Gersfeld (Rhön)
Wahl

Stefan Korell ist Gersfelds neuer Bürgermeister

Der neue Mann im Gersfelder Rathaus heißt Steffen Korell. Er schaffte es im ersten Wahlgang, sich gegen seine Mitbewerber Rolf Banik von der SPD und den parteilosen Uli Dickas aus Bischofsheim klar durchzusetzen.
Steffen Korell ist der neue Bürgermeister in Gersfeld. Er gwann klar. Foto: Marion Eckert
Steffen Korell ist der neue Bürgermeister in Gersfeld. Er gwann klar. Foto: Marion Eckert
Mit 63,51 Prozent (1852 Stimmen) wurde Korell zum neuen Bürgermeister gewählt. Rolf Banik kam auf 26,54 Prozent (774 Stimmen) und Uli Dickas auf 9,95 Prozent (290 Stimmen).

Als einen echten Neuanfang für Gersfeld bezeichnete Landrat Bernd Woide (CDU) das Ergebnis. "Es ist ein tolles Wahlergebnis, eine hervorragende Vertrauensbasis der Bevölkerung." Mit seinen 30 Jahren ist Steffen Korell nicht nur der jüngste Bürgermeister im Kreis Fulda, sondern auch der erste CDU-Bürgermeister in Gersfeld. Dass Korell das Rennen macht, zeichnete sich recht bald nach Schließung der Wahllokale ab. Korell konnte es kaum fassen.