Bad Kissingen
Angemerkt

Kluft zwischen Stadt und Land wird immer größer

Das heutige Angemerkt beschäftigt sich mit den Ausbauplänen der Telekom in Bad Kissingen. Denn eines dürfte den Bad Kissingern in Sachen Internet sicher sein: der Neid vieler aus dem Umland.
Auf dem Land über Modem, in der Stadt bald mit 100 Megabit pro Sekunde übers neue IP-Netz der Telekom: Das Land wird immer mehr abgehängt.
Auf dem Land über Modem, in der Stadt bald mit 100 Megabit pro Sekunde übers neue IP-Netz der Telekom: Das Land wird immer mehr abgehängt.
In manchem Dorf war die Freude bereits groß, als die Übertragungsrate zumindest über einen Megabit pro Sekunde gehievt wurde - und selbst das nur beim Runterladen von Da ten. Beim Verschicken von Mails gurken viele Telekom-Kunden im Landkreis noch bei 200 Kilobit herum. Dass die Telekom nun in Bad Kissingen viel Geld fürs "Internet der Zukunft" in die Hand nimmt, ist wirtschaftlich gut begründbar, weil viele Haushalte erreicht werden. Die Kluft zwischen Land und Stadt allerdings wird dadurch größer.