Riedenberg
Unfall

Auto landet im Obstgarten: Ehepaar verletzt

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Dienstag in der Ortsmitte von Riedenberg gekommen. Kurz vor 13 Uhr kam ein Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Unfallfahrzeug beschädigte in der Ortsmitte gegenüber des Kindergartens mehrere Zaunfelder und alte Sandstein-Pfosten, bevor es im Obstgarten auf dem Dach liegen blieb. Fotos: Ralf Ruppert
Das Unfallfahrzeug beschädigte in der Ortsmitte gegenüber des Kindergartens mehrere Zaunfelder und alte Sandstein-Pfosten, bevor es im Obstgarten auf dem Dach liegen blieb. Fotos: Ralf Ruppert
+4 Bilder
Am Steuer saß ein älterer Mann. Er wurde mittelschwer verletzt, seine Frau auf dem Beifahrersitz erlitt einen Schock. Die beiden Insassen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert. Am Wagen und an der Einfriedung eines Anwesens entstand laut Polizeibericht Sachschaden von mehr als zehntausend Euro.

Um kurz vor 13 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle in Schweinfurt per Notruf über einen schweren Unfall informiert, bei dem Personen nach einem Fahrzeugüberschlag in der Kirchstraße von Riedenberg eingeklemmt waren. Sofort wurden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei alarmiert. Vor Ort trafen die Retter auf einen auf dem Dach liegenden Mazda, der nach einem Überschlag im Vorgarten zum Liegen kam. Die beiden älteren Insassen konnten bereits durch Ersthelfer aus dem Wrack befreit werden. Deshalb konnte die bereits ausgerückte Feuerwehr Bad Brückenau wieder umkehren.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Senior mit seinem Mazda von der Hauptstraße kommend auf der Kirchstraße unterwegs, als er kurz nach dem Riedenberger Kindergarten und in Sichtweite zur Kirche aus noch unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Nach der Durchfahrt einer Regenrinne mähte der Pkw mehrere Sandsteinmauerpfosten und Zaunfelder um und stürzte schließlich nach links abwärts in einem Obstgarten, wo die Fahrt auf dem Dach endete. Der Fahrer erlitt durch den Unfall mittelschwere Verletzungen, seine Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Einsatzkräfte der Riedenberger Feuerwehr regelten während der Rettungsmaßnahmen den Verkehr und reinigten die Fahrbahn. Ein Abschleppdienst sorgte für die fachgerechte Bergung des Totalschadens. Die Kirchstraße war während der Bergung gesperrt, der Unfall unterhalb der Kirche lockte jede Menge Zaungäste an.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.