Hammelburg
Versorgung

Mediziner stellen sich mit Praxis neu auf

Die Arztpraxen-Landschaft ist in Bewegung. Mit Bildung einer Gemeinschaftspraxis wollen sich Dr. Fuat Edgü, Dr. Marius Barbuia und Dr. Eberhard Linke künftigen Herausforderungen stellen. Dazu gestoßen ist auch noch Dr. Wolfgang Ruppert (Bad Kissingen). Im Rahmen der Zusammenarbeit vernetzen die drei ortsansässigen Mediziner ihre beiden Praxen in der Bahnhof- und Bonifatiusstraße.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fünferteam: Die Ärzte (von links) Wolfgang Ruppert, Marius Barbuia, Bernhard Radon, Eberhard Linke und Fuat Edgü arbeiten künftig zusammen.  Foto: Jaqueline Mihm
Fünferteam: Die Ärzte (von links) Wolfgang Ruppert, Marius Barbuia, Bernhard Radon, Eberhard Linke und Fuat Edgü arbeiten künftig zusammen. Foto: Jaqueline Mihm
"Durch die Kooperation sollen Patienten mehrfach profitieren", sagt Edgü. Wem die Treppen in den ersten Stock in der Bahnhofstraße zu beschwerlich sind, bekommen einen ebenerdigen Zugang, erläutert der Arzt. Via Computer ist ein Austausch von Diagnosen, Labordaten und Facharztbefunden zwischen den Behandlungsorten möglich.

Mit Bildung einer größeren Einheit hoffen die Mediziner auch, Berufsnachwuchs eine Ansiedlung schmackhaft zu machen. Dies falle in größeren Praxen leichter. Junge Ärzte könnten unter Begleitung älterer Kollegen langsam in die Verantwortung hineinwachsen. Spielraum gewinne man im größeren Team bei den Öffnungszeiten, etwa am Freitagnachmittag.

Insgesamt beschäftigen die zusammengewachsenen Praxen 21 Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende. Zusätzlich qualifiziert ist das Team von Allgemeinärzten unter anderem in den Bereichen Sport- und Ernährungsmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren und Diabetes, Akupunktur und Homöopathie. Angeboten werden auch Rückenschule und Entspannungskurse.

Abgerundet wird die Gemeinschaftspraxis durch eine Bildung einer überregionalen Praxisgemeinschaft mit Dr. Bernhard Radon (Gräfendorf). So wolle man Synergien auch bei der Nutzung von medizinischen Geräten wie dem Kleinen Schlaflabor schaffen. Eine Zusatzqualifikation Radons ist die Osteopathie.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren