Er ist Milliardär, Single und exzentrischer Romantiker. Yusaku Maezawa bietet einer Frau ein Date zum Mond. Dafür will er online nach einer „Partnerin fürs Leben“ suchen und anschließend  „Liebe und Weltfrieden vom Weltall hinausschreien». Die Kutschfahrt um den Mond soll 2023 an Bord eines Raumschiffes des US-Unternehmens SpaceX stattfinden.

Besser Partner aus der Region mit single.inFranken finden

Neubeginn mit Weltraumflirt

Der 44-jährige Modeunternehmer möchte sein Leben neu beginnen. Dieses Vorhaben erklärte der Milliardär bei der Vorstellung seiner Online-Partnersuche. Laut Medien hatte er sich vor Kurzem von seiner Freundin getrennt und verspüre nun "Gefühle der Einsamkeit und Leere". "Weiter eine Frau zu lieben" läge ihm gerade besonders am Herzen.

Date-Woche im Weltall

"Big Falcon Rocket" heißt das Raumschiff, mit dem Maezawa eine Woche lang den Mond umrunden möchte. Für die Auswahl der richtigen Frau für dieses wohl aufwändigste Date der Menschheitsgeschichte, nennt der Japaner nur wenige Kriterien: Sie müssen Single sein, mindestens 20 Jahre alt, eine "helle Persönlichkeit" haben und in der Lage sein, sich auf die Reise ins All vorzubereiten. Eine Bewerbung mit Bild, Angabe von Beruf, Hobby, Größe und „speziellen Fähigkeiten“ kann online eingereicht werden. Seine Entscheidung will Maezawa bereits Ende März treffen.

Kein Träumer sondern Macher 

Wie Elon Musk, der Chef des Weltraumunternehmens SpaceX, ist auch Maezawa alles andeere als ein Träumer. Der Unternehmer hatte 1998 mit dem Versand von CDs begonnen und sein Vermögen später mit dem Verkauf von Kleidung im Internet über die 2004 gegründete Webseite Zozotown angehäuft. Da der Milliardär auch bekennender Kunstliebhaber ist, werde er neben der auserwählten Partnerin auch sechs bis acht Künstler aus aller Welt mitnehmen, die nichts bezahlen müssten. Die Reise solle ihre Kunst inspirieren.

 

Hilfreiche Tipps zum Dating gibt es außerdem hier: