In einem Geschäft in Markdorf in der Nähe des Bodensees ist am Samstag eine Angestellte erschossen worden.

Ihr getrennt von ihr lebender Ehemann wurde als mutmaßlicher Täter festgenommen. Der 47-Jährige habe die drei Jahre jüngere Frau gegen Mittag betrunken in dem Gemischtwarenladen aufgesucht und dort auf sie geschossen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Laut neuesten Informationen hat der Mann mehrere Schüsse auf die Frau abgefeuert.

Frau in Laden erschossen - Täter soll danach in Taxi gestiegen und geflohen sein

Weitere Menschen seien nicht verletzt worden. Nach der Tat sei der Mann ohne die Tatwaffe in ein Taxi gestiegen und geflohen. Die Polizei habe ihn aber wenig später vorläufig festnehmen können. Unklar ist bislang das Motiv für die Tat. "Zur Tatzeit waren mehrere Kunden im Laden, die das Gebäude dann fluchtartig verlassen haben", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Der 47-Jährige soll im Laufe des Sonntags dem Haftrichter vorgeführt werden.