So etwas passiert auch nicht alle Tage: Ein Mann mittleren Alters wurde beim Joggen in Hattingen bei Wuppertal von einem Reh gebissen. Von dem kuriosen Vorfall berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Dabei wurde der Jogger leicht an der Hand verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Auch für die Einsatzkräfte war es ein eher ungewöhnlicher Einsatz, da Rehe nur äußerst selten Menschen attackieren. Direkt nach dem Biss nahm das Tier Reißaus.