"Ich habe nicht getrunken, aber ich sehe hier zwei frei laufende Zebras..." Solche Anrufe gingen am Montag bei der Polizei Geldern am Niederrhein ein.

Wie sich herausstellte, waren die beiden Zebras Nemo und Monty von einem Hof weggelaufen. Während es der Polizei gelang, Nemo recht bald festzusetzen, galoppierte Monty über die Bundesstraße 9.

Ein Polizeiwagen fuhr den Angaben zufolge an das Tier heran. Einer der Beamten versuchte, es am Halfter zu packen. Das klappte aber nicht. Zusammen mit einem aufmerksamen Lastwagenfahrer gelang es schließlich, Monty einzukesseln. Beide Zebras kehrten wohlbehalten zu ihrem Besitzer, einem Schausteller, zurück.

Auch interessant: Wind bläst Zaun um - Antilopen fliehen aus Zirkus