• Daun: Verkehrsunfall mit einer verletzten Personen 
  • Es entstand ein Schaden in Höhe von 13.000 Euro
  • Die verletzte 59-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht

Auf der B257 in Daun (Landkreis Vulkaneifel) ereignete sich am Montagnachmittag (26. September 2022) gegen 17.20 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer war im Gegenverkehr mit dem Fahrzeug eines 32-Jährigen kollidiert.

Verkehrsunfall in Daun: Es entstand ein erheblicher Sachschaden 

Ein 21-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Brohltal befuhr die B257 mit seinem Pkw in Richtung der Dauner Stadtmitte, wie die Polizeidirektion Wittlich berichtet. Vermutlich da er seine Geschwindigkeit nicht an die regennasse Fahrbahn angepasst hatte, war er mit seinem Pkw ins Schleudern gekommen. Dann war er mit dem Fahrzeug eines 32-Jährigen kollidiert, der auf der Gegenspur unterwegs gewesen war.

Die 59-jährige Beifahrerin im Fahrzeug des 32-Jährigen wurde mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein so erheblicher Schaden, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden wurde nach ersten Schätzungen auf mindestens 13.000 Euro beziffert.