Am frühen Dienstagmorgen (27. September 2022) kam es auf der A602 Richtung Trier zwischen dem Autobahndreieck Moseltal und der Anschlussstelle Kenn zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei Trier mitteilte, sind dabei mehrere Personen verletzt worden.

Ein Autofahrer scherte nach links zum Überholen eines Lkw aus. Da er unachtsam war, stieß er mit einem weiteren Fahrzeug zusammen, das sich auf der Überholspur befand. Ein Mitfahrer des unachtsamen Fahrers sowie der Fahrer des auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Autos wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren vorsorglichen Untersuchung in Krankenhäuser verbracht.

Schwerer Unfall auf der A602 bei Trier sorgt für Stau am frühen Dienstagmorgen

Im Bereich des Autobahndreiecks Moseltal entstand ein Stau aufgrund der Unfallaufnahme. Die Autobahnmeisterei Schweich übernahm die Fahrbahnreinigung, denn der Unfall hatte ein "erhebliches Trümmerfeld" hinterlassen, wie die Polizei berichtet.

Gegen 6.30 Uhr konnte der linksseitige Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK, die Autobahnmeisterei Schweich und die Polizeiautobahnstation Schweich.