Diese Neuigkeiten haben Schlager-Fans jubeln lassen: Noch diese Woche wird Helene Fischer endlich wieder auf der Bühne stehen. Am 27. März 2022 plant die Schlagerikone ihr großes Bühnen-Comeback nach der Baby-Pause. Die Sängerin soll beim "Snowpen Air" in Grindelwald in der Schweiz ihre neuesten Songs zum Besten geben. 

Aber findet dieses Mega-Comeback nun wirklich statt? Fans befürchten, dass die Show der Schlager-Queen abgesagt werden könnte.

Konzerte im April bereits verschoben - wie steht es um das Bühnen-Comeback von Helene Fischer?

Die Sorge der Fans ist nicht unberechtigt, wenn man bedenkt, dass einer ihrer geplanten Auftritte, der Anfang April stattfinden sollte, bereits in den Herbst verschoben wurde. Als Grund dafür wurde die "Sicherheit und Gesundheit" aller Künstler und Konzertbesucher genannt.

Außerdem war mangelnde Planungssicherheit aufgrund der aktuellen Corona-Lage ein weiterer Grund. Fans fürchten nun, dass dies auch beim "Snowpen Air" der Fall sein könnte. Momentan sieht es aber noch gut aus: Helene Fischers Comeback soll bis jetzt wie geplant stattfinden.

Das könnte dich auch interessieren: Helene Fischer äußerst sich nicht zum Ukraine-Krieg: Was steckt hinter dem Schweigen des Schlagerstars?