Die Mitarbeitenden der Schrauben-Firma Würth haben zum 75. Firmenjubiläum eine ordentliche Party geboten bekommen. Firmengründer Reinhold Würth hat keine Kosten gescheut und niemand geringeren, als Schlagerikone Helene Fischer engagiert, um für Stimmung zu sorgen.

Die Sängerin stand bei der Feier in Gaisbach (Künzelsau) auf der Bühne und sorgte mit ihren bekanntesten Hits für Stimmung. Sogar den Kult-Song von "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen coverte der Schlagerstar laut der Bild-Zeitung

Ordentlich abkassiert: Helene Fischer bekommt Mega-Gage für Auftritt bei Privatfeier

Auf Instagram kann man Videos und Bilder des fulminanten Auftritts bestaunen. Die Sängerin ist darauf in Jeans uns weißem Blazer zu sehen, während sie auf der Bühne ihrem Publikum einheizt. Nicht zum ersten Mal war die Schlagersängerin Gast bei einer privaten Feier.

In der Vergangenheit stand sie Medienberichten zufolge beispielsweise auch schon beim 100. Geburtstag des Textilunternehmens Trigema auf der Bühne. Wie viel Gage die Sängerin beim Auftritt bei der Firma Würth im Detail kassiert hat, ist nicht klar.

Aber es ist bekannt, dass die Helene Fischer für Auftritte bei privaten Feiern in der Vergangenheit um die 700.000 Euro kassiert haben soll. Trigema-Chef Wolfgang Grupp hatte das verraten.

Das könnte dich auch interessieren: Schlagerstar Helene Fischer zieht Reißleine - und räumt mit Baby-Gerüchten um Nala auf.