• Polizei fahndet nach Eric J.
  • 58-Jähriger unter schlimmem Verdacht
  • Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern steht im Raum
  • Behörden veröffentlichen Personenbeschreibung
  • Europaweite Fahndung
  • Hält sich Eric J. in Franken auf?

Fahndung nach 58-Jährigem - schlimmer Verdacht: Aktuell wird europaweit nach Eric J. gefahndet. Der 58-Jährige steht unter dringenden Verdacht Kinder schwer sexuell missbraucht zu haben. Wann und wo J. seine Taten begangen haben soll, verriet eine Polizeisprecherin dem Stern nicht - aus Rücksicht auf die Opfer.

 

Fahndung nach Eric J.: Die Spur führt nach Süddeutschland

Die Polizei hat eine Personenbeschreibung des 58-Jährigen veröffentlicht:

  • circa 173 cm groß
  • sportliche, schlanke Figur
  • trägt eine Brille

Die Ermittler gehen davon aus, dass J. sein Aussehen verändert haben könnte. Er befindet sich bereits seit 2018 auf der Flucht.

  • trägt möglicherweise einen Vollbart
  • trägt möglicherweise längere Haare

Im November 2018 wurde er zuletzt auf einem roten Fahrrad in Grenzgebiet zwischen der Schweiz und Deutschland gesichtet. Seitdem verliert sich seine Spur. Die Behörden haben veranlasst europaweit nach Eric J. zu suchen. Er könnte sich in folgenden europäischen Staaten aufhalten:

  • Süden Deutschlands
  • Schweiz
  • Italien
  • Frankreich
  • Österreich
  • Kroatien

Laut Polizei dürfte er nur über geringe Mengen an Bargeld verfügen und könnte sich deshalb seinen Lebensunterhalt durch Gelegenheitsjobs finanzieren.

 

Zeugensuche: Wer hat Eric J. gesehen?

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des gesuchten 58-Jährigen machen kann, soll sich bei der Polizei melden. Die Behörden sind unter 0151/18214551 erreichbar.

Notruf: So holen Sie Hilfe

 

Ein Mann der in Franken einen neunjährigen Jungen auf seinem Schulweg abgefangen hat und ihn anschließend sexuell missbraucht hat, wurde am Freitag verurteilt. Sein Verteidiger forderte einen Freispruch.