Tragischer Badeunfall mit zwei Toten: Zwei Männer sind am Samstag (11. Juni 2022) in einem Weiher in Oberbayern ertrunken. Die beiden Männer im Alter von 38 und 47 Jahren hatten am Abend an einer privaten Feier an einem Weiher in Kirchdorf an der Amper (Landkreis Freising) teilgenommen, wie die zuständige Polizei am Sonntag mitteilte.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge sei der 38-Jährige untergegangen, kurz nachdem er baden gegangen war. Mehrere Anwesende versuchten demnach, ihn zu retten und stiegen ebenfalls in den Weiher. Dabei ging auch der 47-Jährige unter, so die Polizei. Während der 38-Jährige noch von Ersthelfern geborgen und reanimiert wurde, konnte der 47-Jährige erst durch die alarmierten Einsatzkräfte am Grund des Weihers gefunden und an Land gebracht werden.

Beide Männer seien mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, wo sie beide in der Nacht auf den Sonntag verstarben. Wie die beiden Männer ertrinken konnten, ist noch nicht bekannt. Es könne derzeit aber nicht ausgeschlossen werden, dass sie nicht schwimmen konnten oder betrunken waren, teilt die Polizei mit. 

Vorschaubild: © milesz/Pixabay.com (Symbolbild)