Würzburg
Partnersuche

Die Partnersuche ab 60 in Würzburg und Umgebung

Im Alter ist es schwierig noch ein mal die wahre Liebe zu finden. Wo und wie am besten der Traumpartner in Würzburg zu finden ist, erfahren Sie hier.
Artikel drucken Artikel einbetten
Noch ein mal die wahre Liebe finden wünscht sich jeder. Doch wo lernt man am besten Singles ab 60 kennen? Symbolbild: AdobeStock
Noch ein mal die wahre Liebe finden wünscht sich jeder. Doch wo lernt man am besten Singles ab 60 kennen? Symbolbild: AdobeStock Foto: (66658541)

Mit 66 Jahren...

Leider ist das Schicksal den Menschen nicht immer wohl gestimmt und die Liebe des Lebens hält nicht ein Leben lang. Trennung und Scheidung sind in der Gesellschaft von heute alltäglich geworden. Des Weiteren ist es oft der Tod , der glückliche Beziehungen zerreißt und Partner, die sich wirklich lieben, viel zu früh trennt. So ist das Leben, und die Paarbeziehungen, die ein Leben lang halten würden, werden auf diese tragische Weise getrennt.

Es folgen Einsamkeit, Trauer, Enttäuschung und Frustration. Schwierig unter diesen Umständen das Herz zu öffnen für jemanden, der in das Leben tritt. Wie man weiß, man sagt, dass Liebe passiert. In der Situation der oder des Verlassenen passiert mal nichts. Erst nach einer geraumen Zeit kann sich da wieder gefühlsmäßig etwas regen.

Vor allem wenn das Alter schon etwas fortgeschritten ist. Es gibt zwar Songs, die behaupten, mit 66 Jahren fange das Leben an, doch die Realität sieht oft anderes aus. Nichtsdestotrotz darf man sein Herz der Liebe, die auch im späten Alter passieren kann, sofern ihr eine Chance gegeben wird, nicht versperren.

Orte

Würzburg ist eine quirlige Stadt im schönen Bayern, die eigentlich schon per se mit ihren Bauten im Rokoko- und Barockstil zum Verlieben einlädt. Möglicherweise läuft einem gerade während eines romantischen Spazierganges ein idealer Partner über den Weg. Da Würzburg oft auch als das Herz der Weinregion in Franken bezeichnet wird und es mit seinem typischen Bocksbeutel sowie den gemütlichen Weingütern, Weinkellern und Weinstuben für uriges Beisammensein sorgt, bietet sich diese Szenerie gerade einladend für ein Anbahnen einer Liebesbeziehung an. Bei einem Gläschen Wein ist es auf jeden Fall gemütlich und es lernt sich gleich viel ungezwungener kennen. Historisch gesehen zeigt sich Würzburg als sehr gutes Pflaster für die Liebe. Immerhin fand hier im Jahre 1156 die Heirat von Friedrich Barbarossa und seiner Beatrix von Burgund statt. Für ältere Herren oder Damen die einen Hund besitzen und denen einen tierlieber Partner wichtig ist, gibt es in Würzburg auch einige Parks bei denen man beim Gassi gehen kennenlernen könnte. Der Ringpark oder Rosenbachpark sind zwei die sich besonders für die Partnersuche mit Tier eignen.

Veranstaltungen

Eine sehr gute Adresse für das Kennenlernen neuer Leute stellt seit ewigen Zeiten die Tanzschule dar. Wer jetzt einwirft, das sei die Location für Teenager oder Schüler, die für ihren Schulball das Tanzen einstudieren, die irren sich gewaltig. Immer mehr Tanzschulen haben erkannt, dass die flotten Oldies noch fit auf der Tanzfläche ihre Beine schwingen und sich mitten ins Getümmel werfen, oft mehr als die jungen Tänzer. Beim Tanzen kommt man sich auch körperlich näher, man kann sich riechen oder nicht, man wird geführt vom Mann, wenn die Dame es zulässt und vieles mehr. Tanzen ist gesund und bis ins hohe Alter möglich, es hält unsere Gelenke geschmeidig und trainiert die Muskeln, die im zunehmenden Alter eigentlich weniger definiert sind und Tanzen macht Tänzer fröhlich und gut gelaunt.


So befinden sich im Sortiment der Kurse bei den Tanzschulen Ballroom, Hartung, DanceEncore, Tanzraum: Viele Kurse für Kunden ab 60 Jahren. Seniorentanz boomt wie nie zuvor, denn die echten Disco-Kids waren ja die Jugendlichen der 70er und die werden langsam zu den Senioren. Für Menschen mit Musik im Blut gibt es eine Unzahl von Veranstaltungen in Franken und im Raum Würzburg, die bestens genauso für eine Partnersuche genutzt werden können, denn hier findet man bestimmt keine Langweiler.

Vereine

Eine weitere Möglichkeit unter Leute zu kommen und vielleicht dem Herzbuben oder der Herzdame zu begegnen, offeriert sich in Vereinen. Hier kann man seinen Interessen nachgehen und trifft auf Gleichgesinnte. Gemütliche Nachmittage miteinander mit Menschen, die dasselbe interessiert, das garantiert gute Unterhaltung und hier bleibt niemand alleine. Es sind sogenannte AWO-Treffs, in denen man auf jeden Fall auf nette Gesellschaft hoffen kann. Immerhin bestehen diese Vereine, die sich besonders um Senioren kümmern, seit dem Jahre 1963.

Hier wird bei organisatorischen Angelegenheiten wie Behördengängen unterstützt, nette Nachmittage in einer sympathischen Geselligkeit organisiert, oft in Nähe des Zuhauses und unterschiedliche Aktivitäten angeboten, wie Gedächtnistraining, Seniorentanz, Sitztanz, Vorträge oder nette Ausflüge.

Wenn alle Stricke reißen und sich partout kein Traumprinz bzw. keine Traumfrau finden lassen, dann kann man schon ein bisschen nachhelfen. Wer Interesse hat und zwar ein seriöses Interesse an netten Bekanntschaften, mit denen man etwas unternehmen kann und die gerne jemanden kennenlernen möchten, dann empfiehlt sich die Webseite partnersuche-ab-60.de. Unter http://singleboersen-ueberblick.de/partnersuche/ab-60-de kann man einen Testbericht nachlesen, der die oben genannte Singlebörse für lustige und rüstige Senioren ab 60 Jahren als angenehm erachtet.


Daher niemals aufgeben, wer die Liebe sucht, der wird sie letzten Endes finden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren