Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch unserer Applikation. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die inFranken.de GmbH & Co. KG und die Ihnen zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle (Anbieter / Betreiber der App) und Datenschutzbeauftragter

inFranken.de GmbH & Co. KG

Gutenbergstr. 1
96050 Bamberg
E-Mail: datenschutz@infranken.de
Webseite: www.infranken.de

Ihre Rechte als betroffene Person

Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@infranken.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widersprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an: datenschutz@infranken.de.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten  in der inFranken.de-News-App zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Nachrichten und Serviceangeboten sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken beinhalten kann.

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen. Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen. Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt.

Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Hierunter fällt der Austausch mit  anderen Unternehmenseinheiten der Mediengruppe Oberfranken

  • Mediengruppe Oberfranken - Zeitungsverlage GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg
  • Medienkraft Verstärker GmbH, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg
  • Kitzinger Verlag & Medien GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg
  • KVG Kissinger Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Theresienstraße 21, 97688 Bad Kissingen

In bestimmten Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen. Hierunter fallen Softwareentwicklung der App und Hosting der Backend-Dienste.

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nämlich in Vereinigte Staaten von Amerika.  

Die Einhaltung des Datenschutzniveaus wird dabei gewährleistet durch verbindliche, unternehmerische Datenschutzvorschriften und entsprechende Verträge.

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Applikation findet jeweils verschlüsselt statt. Als Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung bieten wir SSL/SHA256 an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Feedback-Emails werden direkt über den Email-Client auf dem Smartphone erfasst und erst als Empfänger für uns sichtbar. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Diverse personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Applikation und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusammengefasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie frei verfügbare Artikel lesen, sich bei einem PLUS-Artikel einloggen oder auf einen Kommentar unterhalb eines Artikels antworten.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, so im Feedback-Formular der App.

Bei der Nutzung unserer Applikation erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service Providers
  • Angaben über die App-Inhalte und inFranken.de-Webseiten, die Sie bei uns aufrufen, Datum und Uhrzeit des Besuches
  • Name der angeforderten Datei, ob Datei z.B. übertragen wurde, übertragene Datenmenge
  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • App-Typ/-Version
  • Vom Betriebssystem ggü. der App bereitgestellte Gerätekennungen (Instance-ID)

Aus Gründen der technischen Sicherheit (insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver) werden diese Daten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. F EU-DS-GVO gespeichert. Nach spätestens 7 Tagen findet eine Anonymisierung durch Verkürzung der IP-Adresse statt, so dass kein Bezug zum Nutzer hergestellt wird.

Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO / Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO bei Einwilligung)

Unsere Applikation verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden.

Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Applikation benutzen. So können wir die Inhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f bzw. bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO.

Wir setzen folgende Cookies ein:

Eigene Cookies:

Diese Art von Cookies wird von der inFranken.de GmbH & Co. KG direkt gesteuert. Diese bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung der Applikation gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Sitzung Gültigkeit).

Drittanbieter-Cookies:

Diese Art von Cookies wird durch Drittanbieter gesteuert. Drittanbieter sind Anbieter, die insbesondere für die inFranken.de GmbH & Co. KG in anderen Applikationen oder auf anderen Werbebanner einblenden. Diese nutzen Cookies, um z.B. die Information zu übermitteln, dass ein von Ihnen eingeblendetes Werbebanner zu einem Kauf geführt hat. (z.B. Conversion-Tracking).

Hierbei kommen sog. temporäre/permanente Cookies zum Einsatz, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit (in der Regel 6 Monate) löschen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten lediglich pseudonyme, meist sogar anonyme Daten. Sie ermöglichen unseren Partner nachzuvollziehen, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner auch über die Applikation hinaus Informationen darüber, welche Seiten von Ihnen zuvor besucht wurden oder für welche Produkte Sie sich beispielsweise interessiert haben. So ist es möglich, individuelle Werbung anzeigen zu können. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Applikation vollumfänglich nutzbar.

Nutzerprofile / Webtracking-Verfahren

Einsatz und Verwendung von Firebase und der Google Cloud Plattform für Analytics und Push

Unsere Applikation nutzt Technologie von Google Firebase (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland., „Google“). Firebase ist Teil der Google Cloud Platform und bietet für Entwickler zahlreiche Dienste an. Eine Auflistung dazu finden Sie hier: https://firebase.google.com/terms/.

Einige Firebase Dienste verarbeiten personenbezogene Daten. In den meisten Fällen beschränken sich die personenbezogenen Daten auf sogenannte "Instance IDs", die mit einem Zeitstempel versehen sind. Diese von Firebase vergebenen "Instance IDs" sind einzigartig und erlauben damit das Verknüpfen von unterschiedlichen Geschehnissen oder Abläufen. Diese Daten stellen für uns weder persönlich identifizierbare Informationen dar noch unternehmen wir Anstrengungen diese nachträglich zu personalisieren. Wir verarbeiten diese zusammengefassten Daten zur Analyse und Optimierung des Nutzungsverhaltens, wie beispielsweise durch die Auswertung von Absturzberichten.

Für Firebase Analytics nutzt Google neben der oben beschriebenen "Instance ID" auch die Werbe-ID des Endgerätes. In den Geräteeinstellungen Ihres Mobilgerätes können Sie die Nutzung der Werbe-ID beschränken.

  • Für Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen
  • Für iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking

Firebase Cloud Messaging dient dazu, Push-Nachrichten oder sogenannte In-App-Messages (Nachrichten, die nur innerhalb der jeweiligen App angezeigt werden) übermitteln zu können. Dabei wird dem Endgerät eine pseudonymisierte Push-Reference zugeteilt, die den Push-Nachrichten bzw. In-App-Messages als Ziel dient. Die Push-Nachrichten können in den Einstellungen des Endgeräts jederzeit deaktiviert und auch wieder aktiviert werden.

Wir verwenden keine Firebase Dienste, bei denen persönlich identifizierbare Informationen, wie beispielsweise IP-Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern oder Passwörter verwendet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Sicherheit von Firebase finden Sie hier: https://firebase.google.com/support/privacy/ Wir nutzen nach Möglichkeit Server mit einem Standort innerhalb der EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. Google ist dem EU-US Privacy-Shield beigetreten, einem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA. Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden sich unter https://www.google.com/policies/privacy/ sowie unter https://firebase.google.com/.

Des Weiteren haben wir mit Google mehrere Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Darin verpflichtet sich Google dazu, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend deren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Sie können dem Setzen bzw. der Verarbeitung von InstanceIDs und Cookies und dem damit einhergehenden Profiling in unseren App-Einstellungen widersprechen.

Verwendung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Applikation nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH

(https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzungen und Nutzer unserer Applikation und deren Surfverhalten statistisch– auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken zur Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen uns dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Applikation ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Applikation -auch in direktem Vergleich mit Applikationen Dritter-, der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (IVW, INFOnline) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IPAdresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen Geräte-Identifier: Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Geräten eindeutige Kennungen des Endgerätes oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Gerätes erstellt wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Identifier ist unter Umständen auch dann möglich, wenn Sie andere Applikationen aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Folgende eindeutige Geräte-Kennungen können als Hash an die INFOnline GmbH übermittelt werden:
    • Advertising-Identifier
    • Installation-ID
    • Android-ID
    • Vendor-ID

3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches in dieser Applikation eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden applikationsübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IPAdresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit demeindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

6. Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an datenschutz@infranken.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es

sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie hier widersprechen: inFranken.de-News-App > Einstellungen > Datenschutz > Analysedaten teilen deaktivieren

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

iApps – p4p Plattform 

Für die Realisierung und den Betrieb sowie zur Nutzungsanalyse in der App nutzen wir die P4P-Plattform der iApps Technologies GmbH, Tulpenweg 22, 83254 Breitbrunn („iApps). Ziel dieser Analyse ist es, die erwähnten Produkte benutzerfreundlich zu gestalten und an Ihre Bedürfnisse anzupassen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Hierzu haben wir mit iApps Technologies einen gesonderten Vertrag über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag gemäß Artikel 28 DSGVO geschlossen. iApps ist uns gegenüber verpflichtet, Ihre Daten nur in unserem Auftrag und im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung und den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen zu verarbeiten.

Folgende Informationen werden von iApps hierfür erhoben: Zugriffsdaten, die bei der Nutzung dieser App anfallen, statistische Erkenntnisse über das allgemeine Nutzungsverhalten (z.B. Häufigkeit und Dauer der Nutzung, Besuchszeiten, Verbreitung von bestimmten Betriebssystemen und Gerätetypen), die aus den zusammengefassten Zugriffsdaten aller Nutzer dieser App abgeleitet werden und

allgemeine Informationen über die von Ihnen bestellten Leistungen (z.B. Anzahl von Käufen, Abonnement-Laufzeiten).

Ihre Daten werden zu diesem Zweck unter Verwendung von Pseudonymen verarbeitet, die getrennt von Ihren weiteren Daten gespeichert werden. Dieser Verwendung können Sie jederzeit widersprechen. Nutzen Sie hierfür den Schalter am unteren Rand der Datenschutzerklärung in der jeweiligen App.

Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser App nutzen können. Rechtsgrundlage für die vorstehende Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse, besser einschätzen zu können, für welche Angebote unsere Nutzer sich interessieren und auf dieser Grundlage erfolgreicher Werbung betreiben zu können.

Weitere Online-Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO)

Verwendung von Outbrain

Wir nutzen auf Teilen unserer Website die Empfehlungstechnologie des Anbieters Outbrain UK Ltd. (Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK), mit der Sie auf weiterführende, für Sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website und auf Websites von Dritten hingewiesen werden. Um Ihnen personalisierte Empfehlungen anbieten zu können, sammelt Outbrain, auf rein pseudonymer Basis, Informationen zum Nutzerverhalten. Personenbezogene Daten werden hierbei nicht gespeichert. Bei den erfassten Daten handelt es sich um die Geräte-Quelle, den Browser-Typ sowie die anonymisierte IP-Adresse. Um eine volle Anonymisierung gewährleisten zu können, wird das letzte Oktett der IP-Adresse entfernt.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Outbrain ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

Sie haben jederzeit die Möglichkeit den personalisierten Empfehlungen von Outbrain unter https://my.outbrain.com/recommendations-settings/home zu widersprechen. Bitte beachten Sie, dass durch ein Opt-Out die Outbrain-Empfehlungen trotzdem weiterhin angezeigt werden. Sie sind dann nur nicht mehr personalisiert, sondern basieren auf den Informationen des betrachteten Dokuments.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Outbrain unter: https://www.outbrain.com/de/legal/privacy

Verwendung von AB Tasty

Um Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten zu können, führen wir während Ihres Besuches auf unserer App A/B Tests durch, die mithilfe der Softwarelösung von AB Tasty realisiert werden (AB Tasty GmbH, Richmodstraße 6, 50667 Köln). Bei A/B Tests werden zwei verschiedene Versionen einer Website ausgespielt. So bekommen einige Nutzer Version A angezeigt, andere Nutzer bekommen Version B der Website angezeigt. Damit soll ermittelt werden, welche Version besser bei den Website-Nutzern ankommt, um somit die gesamte Website Stück für Stück zu optimieren. Rechtsgrundlage für das A/B-Testing ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die durch AB Tasty erfassten Daten sind nicht personenbezogen. Wenn Sie nicht an diesen Tests teilnehmen wollen, können Sie per Klick auf den folgenden Link diese Funktion deaktivieren: https://www.infranken.de/#abtastyoptout=1. Hinweis: es genügt der Klick auf den Link mit dem Öffnen der dazugehörigen Seite, Sie sind dann von den A/B Tests automatisch ausgenommen.

Verwendung von Funktionen des Amazon-Partnerprogramms

Als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms sind auf inFranken.de Amazon-Komponenten integriert. Die Amazon-Komponenten wurden von Amazon mit dem Ziel konzipiert, Kunden über Werbeanzeigen auf unterschiedliche Internetseiten der Amazon-Gruppe, insbesondere auf Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de, BuyVIP.com, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es. BuyVIP.com gegen Zahlung einer Provision zu vermitteln. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann durch die Nutzung der Amazon-Komponenten Werbeeinnahmen generieren.

Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden einzelnen Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amazon bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Anleitung zum Opt-Out, weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.

Die Teilnahme am Amazon-Partnerprogramm und die daraus resultierenden Cookies der Affiliate-Netzwerke und Advertiser, erfolgen auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Wir haben hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe unserer Affiliate-Vergütung feststellbar ist.

Verwendung von Booking.com (Partnerprogramm)

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Booking.com, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Booking.com Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Booking.com setzt Cookies ein, um die Herkunft der Buchungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Booking.com erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Website geklickt und anschließend eine Buchung bei Booking.com getätigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Booking.com und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: www.booking.com/content/privacy.de.html.

Verwendung von adgoal

Die Betreiber der Applikation nehmen den Service von adgoal in Anspruch. Adgoal ist ein Dienstleister der Vermarktungslösungen entwickelt und Webseitenbetreiber darin unterstützt, Werbeeinnahmen zu erzielen. Die Produkte von adgoal haben keinen Einfluß auf die Inhalte des Webseitenbetreibers. Sie arbeiten rein kontextsensitiv (inhaltsbezogen). Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm, das er ggf. in einem Affiliate-Netzwerk betreibt. Hierzu setzt der Advertiser bzw. das Affiliate-Netzwerk ein Cookie, um die Herkunft der Bestellung nachvollziehen zu können. Dadurch kann der Advertiser erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Webseite geklickt haben.

Die Dienste von adgoal und die daraus resultierenden Cookies der Affiliate-Netzwerke und Advertiser, erfolgen auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe seiner Affiliate-Vergütung feststellbar ist.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch adgoal,erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von adgoal: https://www.adgoal.de/de/privacy.html. Die Möglichkeit eines Opt-Outs erhalten Sie unter folgender Adresse: https://www.smartredirect.de/optout/.

Verwendung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Verwendung von glomex – The Global Media Exchange

Die glomex GmbH mit Sitz in München ist eine 100% Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE. „glomex – The Global Media Exchange“ ist ein einzigartiger Marktplatz für Premium-Videoinhalte. Mit ihrem „Media ExchangeService“ bietet glomex eine intuitiv zu bedienende, web-basierte Plattform, auf der Lizenzgeber von professionell produzierten Videos einerseits und Website-Betreiber andererseits einfach und reibungslos Inhalte gegen Reichweite handeln können. Die nötige technische Infrastruktur stellt glomex in Form einer cloud-basierten Transaktionsplattform zur Verfügung.

Für die über glomex eingebunden Video Inhalte gelten eigene Datenschutzbestimmungen, welche Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.glomex.com/de/privacy-policy/. Ein Opt-Out können Sie unter folgender Adresse durchführen: https://www.glomex.com/opt-out/

Verwendung von Teads

Wir verwenden auf unserer Website Cookies der Teads Deutschland GmbH, Poststraße 6, 20354 Hamburg. Der Zweck der Technologie von Teads und seiner Partner ist die Werbemittelauslieferung, Analyse, Optimierung sowie das Targeting und Retargeting von Nutzern, um beim künftigen Besuch auf unserer Website unseren Nutzern personalisierte, auf ihre interessenbasierende und damit relevantere Werbung anzeigen zu können. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist nicht möglich. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Teads ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Sie können dem Tracking durch Teads jederzeit widersprechen und interessenbasierte Werbung deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Deaktivierung von personalisierter Werbung von Teads und anderen Werbepartnern auch weiterhin Werbung erhalten, die jedoch weniger gut auf Ihre Interessen/Ihr Surfverhalten abgestimmt ist. Den Link zum Widerspruch und weitere Informationen zum Datenschutz von Teads finden Sie hier: https://teads.tv/privacy-policy/

Verwendung der Dienste der IP Deutschland GmbH

Datenverarbeitung zu Werbezwecken (IP Deutschland GmbH)

a) Grundsätzliches

Im Rahmen der Vermarktung unserer Internetangebote sind verschiedene Unternehmen sowohl im Bereich der Erhebung von Daten als auch bei der Ausspielung von Werbung beteiligt. Diese Unternehmen nehmen unterschiedliche Rollen ein. Sie können selbst verantwortlich für die Datenverarbeitung sein (Verantwortlicher) oder als reiner weisungsgebundener Dienstleister handeln (Auftragsverarbeiter). Im Rahmen der Werbevermarktung ist die

IP Deutschland GmbH,
Picassoplatz 1, 50679 Köln,
Email: kontakt@ip.de

Verantwortlicher und damit mit uns zusammen „gemeinsam Verantwortlicher“ i.S.v. Art 26 DSGVO im Hinblick auf unsere Internetangebote. Einzelheiten hierzu, zu Rollen und zu weiteren Verantwortlichen finden Sie hier (http://www.ip.de/informationen_externe_vermarktung).

b) Erfassung von Daten im Rahmen der Vermarktung (Tracking, Profilbildung, etc..)

Um Werbung zu personalisieren, interessensgerecht zu gestalten und passende Zielgruppen zu finden, abzurechnen, Reichweiten zu messen und die Ausspielung zu steuern/über sog. Frequency-Capping zu begrenzen, wird bei der Online-Vermarktung ein Verfahren verwendet, das Nutzerverhalten untersucht und pseudonymisierte Profile von Nutzern bildet, die dann bei der Ausspielung von Werbung heran gezogen werden können. Hierbei werden z.B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte, etc... erfasst und gespeichert. Regelmäßig werden diese Daten in einer Datenbank / einem Profil hinterlegt, das mit einem Cookie oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit angesprochen werden kann. Namen und persönliche Angaben von Nutzern werden nicht gespeichert. Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, der echte Name/die Identität des Nutzers ist nicht bekannt. Ggf. können auch Daten aus eigenen weiteren Quellen, z.B. Teile von Profilen aus registrierten Bereichen oder auch technische Daten über das verwendete Gerät, Uhrzeit oder aus Drittquellen hinzugespeichert werden. Innerhalb der Profile werden Verhaltensmuster von Nutzern unserer Angebote gespeichert und ausgewertet sowie z.T. über soziodemografische Daten und Annahmen zu soziodemografischen Daten (sog. statistische Zwillinge von Profilen mit bekannten Daten, die über ähnliches oder gleiches Surfverhalten abgeglichen werden) ergänzt. Diese Profilbildung ist auch netzwerkübergreifend, d.h. über mehrere Internetangebote hinweg, möglich.

c ) Rechtsgrundlage 

Sowohl die Betreiber der Angebote als auch die Vermarkter und sonstigen Stellen, die als Verantwortliche Werbung auf den Angeboten ausspielen und/oder Daten erheben, haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Monetarisierung ihrer (vermarkteten) Angebote über die zielgruppengenaue Ausspielung von Werbung sowie an der Messung von Reichweiten und Steuerung von der Ausspielung von Werbung über das Frequency Capping. Gleiches gilt für die Bildung von Nutzerprofilen, die diese Ausspielung erst ermöglicht. Ohne die Datenverarbeitung könnte dieser Zweck nicht erreicht werden. Aufgrund des pseudonymen Charakters der Daten werden die Nutzer solcher Angebote nicht über die Wiedererkennung der genutzten Browser/Endgeräte hinaus für uns und unseren Vermarkter erkennbar. Eingriffe in das Recht der informationellen Selbstbestimmung des Nutzers werden dadurch gerechtfertigt, dass Daten des Nutzers pseudonymisiert und auch nur für relativ kurze Zeiträume genutzt werden. Die Eingriffe in Rechte der Nutzer sind gering und für diesen auch innerhalb seines Erwartungshorizonts, da Nutzer in Datenschutzerklärungen transparent auf die eingesetzten Verfahren hingewiesen werden und ihnen wirksame Möglichkeiten zum Widerspruch zur Verfügung stehen. Es werden ferner keine Profile mit dem Fokus auf Kinder gebildet. Rechtgrundlage für sämtliche Verarbeitungen im Rahmen der Vermarktung ist Art. 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“), bzw. § 15 Abs. 3 TMG.

d) Ausführliche Informationen sowie Widerspruchsmöglichkeiten

(i) Vermarkterinformationen und Technologie- Opt-Out-Möglichkeiten

Hier (http://www.ip.de/informationen_externe_vermarktung) finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen  und den eingesetzten Dienstleistern/Beteiligten. Diese Übersicht beinhaltet allgemeine und Detailinformationen über den Namen und die Anschrift der Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und/oder weiteren Dritten zur Verfügung stellen, die erhobenen Daten-Kategorien, den Zweck der Verarbeitung und die Opt-Out Möglichkeiten, Empfänger von Daten, Übermittlung in Drittstaaten, Speicherdauer und Datenquellen sowie die Kontaktmöglichkeit zum Datenschutzbeauftragten der IP Deutschland GmbH.

Verwendung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Dazu verwenden wir „Google Web Fonts“ der Google LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland., „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/ Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt. Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Verwendung von Playbuzz

Auf unseren Angeboten werden HTML-Codes der Firma Playbuzz Playbuzz Ltd., 3 Aluf Kalman Magen St., Building A, 1st Floor, Tel Aviv, 6107075 (Israel) eingebunden. Wenn Sie eine Seite aufrufen auf der ein solcher HTML-Code von Playbuzz eingebunden ist, verbindet Sie der Browser mit den Servern von Playbuzz. Dabei werden die Inhalte des HTML-Codes direkt von Playbuzz an den Browser übermittelt, der diese auf der aufgerufenen Seite aufbaut, so dass bei diesem Vorgang Playbuzz Ihre Daten verarbeitet. Welche Daten Playbuzz zu welchen Zwecken erfasst, ist den Datenschutzhinweisen von Playbuzz unter www.playbuzz.com/PrivacyPolicy zu entnehmen. Um der Speicherung von persönlichen Daten durch Playbuzz zu widersprechen, nutzen Sie den folgenden Opt-Out Link unter folgender Adresse: http://www.aboutads.info/choices/

Verwendung von Opinary

Diese Website verwendet zur Liveauswertung von Nutzerumfragen den Service der Opinary GmbH. Die Opinary GmbH bietet einen Service an, mittels dessen Nutzer auf redaktionelle wie auch gesponserte Umfragen abstimmen können. Opinary speichert in diesem Zusammenhang automatisch ein Cookie auf dem Endgerät des Nutzers, der es erlaubt Abstimmungsergebnisse statistisch sinnvoll zusammenzufassen und den  Service und die dargestellten Informationen im Sinne des Nutzers zu optimieren.  Die Opinary GmbH speichert an persönlichen Daten, verkürzte IP-Adressen und Cookie-IDs. Alle  personenbezogenen Daten werden nach einer Dauer von einem Jahr automatisch gelöscht.

Die Datenverarbeitung geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO. Weitere Informationen zu  allen Facetten der Erhebung und Speicherung von Daten durch Opinary GmbH, Choriner Straße 7, 10119 Berlin, finden Sie unter: https://opinary.com/de/datenschutz/

Um der Speicherung von persönlichen Daten durch die Opinary GmbH zu widersprechen, finden Sie den Link zum Opt Out unter folgender Adresse:https://compass.pressekompass.net/static/optout.html

Nutzerbasierte Werbedienste

Die Werbeflächen auf der inFranken.de Webseite bzw. in der App werden von uns selbst und von der Traffective GmbHvermarktet. Ein Teil der Werbung auf der inFranken.de Webseite bzw. in der App wird durch die anonyme Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert. Dazu werden wiederum Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert.

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse der Website, der Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebotes im Sinne von Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) den nachfolgenden Unternehmen gestattet, Nutzungsdaten zu erheben.

Einige der nachfolgend aufgeführten Dienste verwenden möglicherweise Cookies, um Nutzer zu identifizieren, oder setzen sogenanntes Behavioural-Retargeting ein. Mit dieser Methode können auch Interessen und Surfverhaltensweisen von Nutzern identifiziert werden, die nicht über diese Website stattfinden, um Werbeanzeigen gezielt darauf abzustimmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste. Zusätzlich zu jeder Ausschlussoption (oder Opt-out-Option), die von den unten aufgeführten Diensten angeboten wird, kann der Nutzer die Verwendung von Cookies durch dritte Dienste ausschließen, indem er die Opt-out-Seite der Network Advertising (http://optout.networkadvertising.org/) Initiative besucht.

Adition adserving (ADITION technologies AG)

Adition adserving ist ein Werbedienst der ADITION technologies AG.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie, Mobile-Identifier und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung (https://www.adition.com/datenschutz/) – Opt Out (https://www.adition.com/datenschutz-opted-out/).

AppNexus (AppNexus Inc.)

AppNexus ist ein Werbedienst von AppNexus Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy-de) – Opt out (https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy#choices).

Criteo (Criteo SA)

Criteo ist ein Werbedienst von Criteo SA.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Frankreich – Datenschutzerklärung (https://www.criteo.com/de/privacy/) – Opt Out (https://www.criteo.com/privacy/).

Google AdManager (Google Ireland Limited)

Google Ad Manager ist ein Werbedienst, der von Google Inc. zur Verfügung gestellt wird und es dem Eigentümer ermöglicht, Werbekampagnen in Verbindung mit externen Werbenetzwerken zu schalten. Der Eigentümer steht dabei mit den Drittparteien in keinem direkten Verhältnis, solange es in diesem Dokument nicht anders festgelegt wurde. Um die Rückverfolgung von diversen Werbenetzwerken zu verweigern, können Nutzer von Youronlinechoices (http://www.youronlinechoices.com/de/) Gebrauch machen. Um mehr über die Datennutzung von Google zu erfahren, wenden Sie sich an Google's partner policy (https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de). Dieser Dienst verwendet den „DoubleClick“-Cookie, um nachzuverfolgen, wie diese Applikation genutzt wird und wie Nutzer auf Werbeanzeigen sowie auf angebotene Produkte und Dienstleistungen reagieren. Nutzer haben die Möglichkeit, alle DoubleClick-Cookies durch Anklicken des folgenden Links zu deaktivieren: www.google.com/settings/ads/onweb/optout?hl=de.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de).

Emetriq (emetriq GmbH)

Emetriq ist ein Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst der emetriq GmbH.

Emetriq nutzt Tracking-Technologien, um Nutzerverhalten zu erfassen. Diese Daten werden daraufhin eingesetzt, um die Umgebung des Nutzers zu personalisieren und zielgruppenspezifische Werbung anzubieten. Emetriq kombiniert die gesammelten Daten eventuell auch mit anderen Netzwerken, inklusive Werbenetzwerken, und ermöglicht es diesen Drittparteien, den Nutzer rückzuverfolgen und gezielt anzusprechen. Solange es in diesem Dokument nicht anders festgelegt wurde, steht der Eigentümer in keinem direkten Verhältnis mit jenen Drittparteien, die emetriq möglicherweise miteinbezieht. Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung (https://www.emetriq.com/datenschutz/) – Opt Out (https://www.emetriq.com/opt-out/).

Facebook Audience Network (Facebook, Inc.)

Facebook Audience Network ist ein Werbedienst von Facebook, Inc. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Facebook sind in der Datenrichtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/) einsehbar.

Diese Applikation verwendet Identifikatoren für mobile Geräte (einschließlich Android Advertising ID bzw. Advertising Identifier für iOS) und Cookie-ähnliche Technologien für die Ausführung des Facebook Audience Network-Dienstes. Eine der Anzeigemöglichkeiten der Audience Network Anzeigen ist die über die Werbepräferenzen der Nutzer. Der Nutzer kann dies unter den Facebook-Anzeigeneinstellungen (https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen) einstellen.

Nutzer können sich von bestimmten Audience Network-Zielgruppen über die entsprechenden Geräteeinstellungen abmelden, wie beispielsweise über die Werbeeinstellungen des Gerätes bei Mobiltelefonen oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich Audience Network folgen.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie, Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise) und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (https://www.facebook.com/about/privacy/) – Opt Out (https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen).

Google AdSense (Google Ireland Limited)

Google AdSense ist ein Werbedienst von Google Inc. Dieser Dienst verwendet den „DoubleClick“-Cookie, um nachzuverfolgen, wie diese Applikation genutzt wird und wie Nutzer auf Werbeanzeigen sowie auf angebotene Produkte und Dienstleistungen reagieren. Nutzer haben die Möglichkeit, alle DoubleClick-Cookies durch Anklicken des folgenden Links zu deaktivieren: http://www.google.com/settings/ads/onweb/optout.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de) – Opt Out (http://optout.networkadvertising.org/?c=1).

Index Exchange (Index Exchange, Inc.)

Index Exchange ist ein Werbedienst der Index Exchange, Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (http://de.indexexchange.com/datenschutzerklarung/) – Opt Out (http://optout.networkadvertising.org/?c=1).

ImproveDigital (ImproveDigital International B.V.)

ImproveDigital ist ein Werbedienst der ImproveDigital International B.V.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Niederlande – Datenschutzerklärung (https://www.improvedigital.com/platform-privacy-policy/) – Opt Out (https://www.improvedigital.com/opt-out-page/).

JustPremium (JustPremium, Inc.)

JustPremium ist ein Werbedienst der JustPremium, BV.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Niederlande – Datenschutzerklärung (http://justpremium.com/privacy-policy/) - Opt Out (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/).

OpenX Ad Exchange (OpenX Technologies, Inc.)

OpenX Ad Exchange ist ein Werbedienst der OpenX Technologies, Inc. Dies ist eine Werbe-Vermittlungsplattform, die die Optimierung von Medienwerbeinvestaren von mehreren Werbenetzwerken erleichtert, welche hinsichtlich OpenX und des Eigentümers, Drittparteien sein können.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (http://openx.com/legal/ad-exchange-privacy-principles/) – Opt Out (https://www.openx.com/legal/).

PubMatic (PubMatic, Inc.)

PubMatic ist ein Werbedienst der PuMatic, Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (https://pubmatic.com/legal/privacy-policy/) – Opt Out (https://pubmatic.com/legal/opt-out/).

Rubicon Project (The Rubicon Project, Inc.)

Rubicon Project ist ein Werbedienst der The Rubicon Project, Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (https://rubiconproject.com/privacy/) – Opt Out (https://rubiconproject.com/privacy/consumer-online-profile-and-opt-out/).

SpotX (SpotX, Inc.)

SpotX ist ein Werbedienst der SpotX, Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie, Mobile-Identifier und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung (https://www.spotx.tv/privacy-policy/) – Opt Out (https://www.spotx.tv/privacy-policy/cookie-opt-out/).

Traffective (Traffective GmbH)

Traffective ist ein Werbedienst der Traffective GmbH.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung (https://traffective.com/nutzungsbasierte-online-werbung/) – Opt Out (https://traffective.com/opt-out/).

Yield Lab (Yieldlab AG)

Yield Lab ist ein Werbedienst der Yieldlab AG.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie, Mobile-Identifier und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung (https://www.yieldlab.de/meta-navigation/datenschutzerklaerung/) - Opt Out (https://www.yieldlab.de/elements/privacy/).

YOC (YOC AG)

YOC ist ein Werbedienst der YOC, AG.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Deutschland  – Datenschutzerklärung (https://yoc.com/de/datenschutz/) - Opt Out (https://t.visx.net/opt-out).

Auf der Webseite http://www.youronlinechoices.com/  können Sie weitere Informationen zu Cookies und den einzelnen Anbietern nachlesen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, der nutzungsbasierten Online Werbung durch einzelne, oder durch alle Unternehmen zu widersprechen. Um direkt zum Präferenzmanager zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Auf der folgenden Webseite https://www.youronlinechoices.com können Sie weitere Informationen zu Cookies und den einzelnen Anbietern nachlesen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, der nutzungsbasierten Online Werbung durch einzelne, oder durch alle Unternehmen zu widersprechen. Um direkt zum Präferenzmanager zu gelangen, klicken Sie bitte hier (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/).

Kundenzufriedenheitsumfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO)

In regelmäßigen Abständen erheben wir Daten zur Nutzerzufriedenheit. Sie haben auf unserer Webseite bzw. in unserer App die Möglichkeit, bei unserer Kundenzufriedenheitsumfrage teilzunehmen. Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung durch Anklicken der entsprechenden Checkbox mitteilen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten, um die Umfrage durchzuführen. Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, da als Pflichtfeld nur Ihre E-Mail-Adresse gekennzeichnet ist. Diese benötigen wir, um Ihnen die Kundenzufriedenheitsumfrage per E-Mail zuzuschicken.

Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird auch Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Sie können selbstverständlich Ihre erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen unter datenschutz@infranken.de oder per Post an inFranken.de GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg, widerrufen.

Im Rahmen einer Kontaktanfrage erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Email-Adresse
  • Ihre Email-Nachricht an uns

Bei Gewinnspielen erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Anschrift bzw. Adresse
  • E-Mail-Adresse (in Abhängigkeit vom Benachrichtigungskanal)

Bitte alle weiteren Daten, die erhoben und verarbeitet werden, konkret benennen

Die Auslosung und Versendung der Gewinne erfolgt durch unsere Gewinnspielpartner. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Daten an unsere Gewinnspielpartner weiter. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an den Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Im Rahmen des Gewinnspiels ist es zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich, die Daten an folgende Gewinnspielpartner (Empfänger) zu übermitteln:

Medienkraft Verstärker GmbH, Gutenbergstr. 1, 96050 Bamberg, mediamangement@medienkraft-verstaerker.de

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a) und b) können Sie über datenschutz@inFranken.de widerrufen.

Sofern die inFranken.de GmbH & Co. KG Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App wird, verarbeiten wir in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang die Daten, die uns der Drittanbieter von denen Sie die App herunterladen (wie iTunes, Google etc.), zur Verfügung stellt, damit Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Weiterhin kann die Geräte-ID im Supportfall an uns übermittelt werden, wenn Sie die entsprechende Funktion nutzen.

Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store Betreiber übertragen. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Wir verarbeiten davon diejenigen Daten, welche uns der Betreiber des App Stores, im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses, zur Verfügung stellt zu Zwecken der Weiterentwicklung unserer Apps und Dienste.

Eingeräumte Zugriffsrechte

Damit die App auf Ihrem Endgerät funktioniert, ist es erforderlich, dass der App verschiedene Berechtigungen zum Zugriff auf bestimmte Funktionen des Gerätes eingeräumt werden. Dabei ist es bei allen Geräten, gleich über welches Betriebssystem diese verfügen, erforderlich, der App bestimmte Berechtigungen einzuräumen, die wir „grundlegende Berechtigungen“ nennen. Je nach Betriebssystem des Endgeräts das Sie nutzen, kann dieses zusätzliche Funktionen aufweisen, für die es erforderlich ist, weitere Berechtigungen einzuräumen, damit die App funktioniert. Diese führen wir im Anschluss an die „grundlegenden Bedingungen“ nach Betriebssystem (Android bzw. iOS) geordnet auf.

Die grundlegenden Berechtigungen (Android und iOS) sind:

WLAN-Verbindungen abrufen

Ist erforderlich, damit die Funktionalität des Dokumenten-Downloads im Zusammenhang mit WLAN-Verbindungen sichergestellt werden kann.

Netzwerkverbindungen abrufen

Ist erforderlich, damit die Funktionalität des Dokumenten-Downloads im Zusammenhang mit Netzwerkverbindungen sichergestellt werden kann, die keine WLAN-Verbindungen sind.

Wenn Sie die App über ein Endgerät nutzen, das mit dem Betriebssystem Android arbeitet, sind zudem betriebssystembedingt folgende Berechtigungen erforderlich:

Mobile Daten Zugriff auf mobile Daten

Möchte der Nutzer Dokumente ausschließlich über WLAN herunterladen, kann er eine entsprechende Einstellung im Menü der App vornehmen und die Nutzung mobiler Daten deaktivieren. Der Zugriff auf Mobile Daten ist insofern erforderlich, damit die Funktionalität der Abschaltung von Dokumenten-Downloads über Mobile Daten sichergestellt werden kann.

Wir verwenden Push-Benachrichtigungen, dies sind Nachrichten, die als Dienst der App an Ihr mobiles Endgerät gesendet werden, über Services wie Apple Push Notification Service oder Google Cloud Messaging Service. Diese Services sind Standard-Funktionen der mobilen Endgeräte. Die Datenschutzrichtlinie des Dienstleisters verwaltet den Zugriff, die Nutzung und die Offenlegung von persönlichen Daten – ein Resultat Ihrer Inanspruchnahme dieser Serviceleistungen.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Bamberg im Juli 2019