Videos

[Video Code]

Bierkeller in Franken

Bei schönem Wetter gibt es kaum etwas Herrlicheres als die Sonne mit einem kühlen Bier in der Hand zu genießen. Eine deftige Brotzeit oder ein fränkischer Braten runden den Besuch im Biergarten ab - da sind sich die Franken einig. Bei der Bezeichnung sieht dies jedoch schon anders aus. Während in manchen Regionen der Begriff "Biergarten" verwendet wird, bevorzugen anderen das Wort "Bierkeller". Denn vor Anwendung technischer Kühlanlagen verwendeten die meisten Brauereien Bierkeller, in deren Tiefen die Haltbarkeit des Bieres durch die kühle Lagerung verlängert wurde. Da das Bier direkt oberhalb dieser Keller ausgeschenkt wurde, wurde der Besuch der Schankbetriebe "auf den Keller gehen" genannt. Auch wenn es beispielsweise in Bamberg gibt es nur drei dieser klassischen Bierkeller gibt, wird die Redewendung noch heute gerne verwendet.