zurück zur Startseite
Mario Münch (links) stellt seinen Strom in Rugendorf selbst her. Damit lädt er auch seinen emissionsfreien Tesla-Sportwagen, den Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz und Bundestagsdirektkandidat Markus Tutsch (beide Bündnis 90/Die Grünen) Probe fahren durften.  Foto: Andreas Schmitt
Firmenbesuch

Grünen-Politiker bei Münch Elektrotechnik: "Musterbeispiel für grüne Ideen"

inFranken-Plus Rugendorf Der Direktkandidat der Grünen, Markus Tutsch, hat mit der Bundestagsabgeordneten Ekin Deligöz die Firma Münch Elektrotechnik in Rugendorf besucht - einen der größten dezentralen Energieversorger Deutschlands

95%
des Artikels sind noch zu lesen!
Dieser Artikel ist Teil unseres Onlineangebotes inFrankenPLUS.
Hier mehr Infos
 

Zum Weiterlesen bitte anmelden!

 





Passwort vergessen?

 
 

Bitte auswählen!

 

Sie sind bereits Zeitungsabonnent?