zurück zur Startseite
Architekt Harald Schramm (links) und Bürgermeister Werner Burger sind zufrieden: Die Arbeiten an der Frankenwaldhalle kommen zügig voran. Das brüchige Bitumen-Flachdach ist erneuert, die Bauteilfugen sind abgedichtet, die Betonfassade saniert. Fotos: Dagmar Besand (3)/Archiv (1)
Baustelle

Frankenwaldhalle in Grafengehaig: Feuchtigkeit und Zugluft adé

inFranken-Plus Grafengehaig Die Frankenwaldhalle in Grafengehaig wird für insgesamt rund 1,1 Millionen Euro aufwendig saniert. Die Gäste dürfen sich auf viele Verbesserungen freuen. Vor allem werden sie im Winter nicht mehr frieren.

96%
des Artikels sind noch zu lesen!
Dieser Artikel ist Teil unseres Onlineangebotes inFrankenPLUS.
Hier mehr Infos
 

Zum Weiterlesen bitte anmelden!

 





Passwort vergessen?

 
 

Bitte auswählen!

 

Sie sind bereits Zeitungsabonnent?