zurück zur Startseite

vereine.lokale Nachrichten aus Bamberg Coburg Kulmbach Forchheim Haßberge Erlangen-Höchstadt Kronach Rhön Grabfeld Schweinfurt Bayreuth Kitzingen Bad Kissingen

SSV Peesten - TSV 1902 Thurnau - Endstand 0:1 (0:1)

 
von thomas.mueller (Leserbeitrag)

Irreguläre Bedingungen!
Eines vorweg: Die erste halbe Stunde war auf dem eh schon sehr tiefen Platz noch halbwegs in Ordnung, doch als dann der Regen einsetzte, hätte der Schiedsrichter das Spiel bereits in der Halbzeit abbrechen müssen, denn mit regulären Bedingungen hatte das Ganze dann nichts mehr zu tun. Die bei Anpfiff gezeigten Videos sprechen für sich.

Zum Spiel: Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, mit leichten Vorteilen und Chancen für die Heimelf. Die beste hatte Geppert, als blieb jedoch beim Versuch den Gästetorwart zu umspielen an diesem hängen. Nach einer halben Stunde wurde Thurnau besser und hatte durch Amschler die erste Chance, doch sein Ball konnte gerade noch vor der Linie geklärt werden. Kurz darauf machte er es besser und schob nach einem langen Ball und Kopfballverlängerung von Spielertrainer Sajaja allein vor SSV-Torwart Hargens zur Gästeführung ein. Danach setzte der Regen ein und in Halbzeit zwei war an ein reguläres Spiel nicht mehr weiterlesen

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.