Bayernwetter Deutschland

Im Norden: Heute ziehen im Norden dichtere Wolken auf, die Sonne kommt nur gelegentlich durch. Dabei werden im Tagesverlauf 4 bis 6 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 bis -1 Grad ab. Der Wind weht mäßig, in Böen frisch aus West. An den weiteren Tagen fällt aus einer kompakten Wolkendecke verbreitet Regen oder Schnee. Die Höchstwerte betragen zumeist 3 bis 7 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 6 bis 1 Grad. - In der Mitte: Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte auf 6 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 3 bis 1 Grad ab. Dazu ist es vielerorts stark bewölkt bis bedeckt, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen. An den weiteren Tagen fällt aus einer kompakten Wolkendecke verbreitet Regen oder Schneeregen. Die Höchstwerte betragen 5 bis 7 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 5 bis -1 Grad. - Im Süden: Heute scheint im Süden die Sonne bei stark bewölktem Himmel nur selten. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 5 bis 7 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 2 bis -1 Grad. Der Wind weht nur schwach aus West. In den kommenden Tagen wird es winterlich nass-kalt mit zeitweiligem Regen oder Schneeregen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 2 bis 7 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 4 bis -2 Grad zurück. -

Biowetter Deutschland

Die Witterung wirkt sich auf Menschen mit einer geschwächten Körperabwehr ebenso wie auf Rheumatiker negativ aus. Die Ansteckungsgefahr mit Viren und Bakterien ist höher als sonst üblich. Der erholsame Tiefschlaf lässt mitunter zu wünschen übrig. Das verringert die Fähigkeit, sich zu konzentrieren und rasch zu reagieren. Auch Leistungseinbußen können die Folge sein.

Pollenflug-Vorhersage für Süddeutschland

Eine allergene Belastung durch Pollen ist nicht vorhanden.