- P R O M O T I O N -

PR-Sonderveröffentlichung

So suchen Frauen Sex im Internet

Immer mehr Frauen suchen nach Sex online. Eine Nutzerin von Sex-Portalen erzählt, was sie daran reizt.
Quelle: Igor Mojzes/Fotolia.com
 
von PR-REDAKTION
Männer denken ständig an Sex, Frauen stehen dagegen eher auf Romantik. So oder so ähnlich lautet das gängige Geschlechter-Klischee. Deswegen ist der Playboy mit seinen sexy Bunnies das auflagenstärkste Männermagazin der Welt, während man Erotik-Magazine für Frauen suchen muss wie den nackten Penis im Titten-Bilder-Haufen. Deswegen richten sich Seitensprung-Banner und Sex-Dating-Spam an Männer und deswegen räkeln sich im nächtlichen Dauerwerbefernsehen stöhnende Damen, seltenst Herren.

Dass das Klischee wie so oft völlig an der Realität vorbei geht, beweist gerade eine neue Kategorie unter den Erotik-Websites. Sogenannte Casual Dating-Seiten haben das schöne Geschlecht als wichtigste Zielgruppe erkannt und stellen fest, dass Frauen sehr wohl oft und gern an Sex denken. Sie melden sich dort nämlich an, um ausschließlich nach Sex ohne Verpflichtungen - und ganz nach Lust und Laune auch völlig ohne Romantik - zu suchen. Weibliche Kundinnen sind durchaus bereit, sich guten Sex gutes Geld kosten zu lassen... Man muss sie nur überzeugen, dass ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Das haben in der Vergangenheit zu wenige Porno-Produzenten, Erotik-Verleger und Sex-Website-Betreiber getan und sich gewundert, warum die Kundschaft überwiegend männlich ist.

Tina M. ist schon lange auf der Suche nach einem Erotik-Angebot, das sie auf den ersten Anblick überzeugt und erklärt, worauf es ihr dabei ankommt: "Ich glaube nicht, dass ich mich weniger für Sex interessiere als Männer, aber ich fühle mich von der Bildsprache vieler Erotik-Websites nicht angesprochen. Auch die Texte sind oft plump und frauenfeindlich. Beim Casual Dating ist das Design geschmackvoll, die Bilder sind sexy und lassen genug Raum für die eigene Fantasie."

Nachdem die Bankkauffrau durch die ansprechende Gestaltung von Seiten wie C-date oder Secret auf den neuen Dating-Trend aufmerksam geworden ist, hat sie gemerkt, dass auch die Funktion der Erotik-Vermittlungen ganz auf weibliche Bedürfnisse ausgelegt ist.

Die 32-Jährige beschreibt ihre ersten Erfahrungen bei einer Casual Dating-Agentur so: "Ich habe mich bei C-date angemeldet, weil ich mehr sehen wollte und neugierig auf die Partnervorschläge war. Statt mich durch endlose gruselige Nacktfotos von unmöglichen Typen scrollen zu müssen und von primitiven Bagger-Nachrichten belästigt zu werden, wurden mir nur Profile vorgeschlagen, die zu meinen Vorlieben passten. Ich konnte immer selbst entscheiden, wer wie viel von mir sehen und erfahren darf. Das hat mir von Anfang ein Gefühl der Sicherheit gegeben."

Genau so geht es vielen Frauen, die sich dank des seriösen Internet-Auftritts trauen, ihre Fantasien zu teilen und so die richtigen Männer finden, mit denen sie diese Fantasien in die Realität umsetzen können.

Natürlich lohnt sich das auch für die Betreiber der Websites, denn ein Klischee ist dann doch wahr: Männer sind in Sachen Erotik etwas einfacher gestrickt. Wenn Frauen online auf der Suche nach Sex sind, lassen männliche User nicht lange auf sich warten. Jetzt müssen sich die Männer nur noch genauso Mühe geben wie die Casual Dating Portale, den Frauen zu beweisen, dass sie ihre Bedürfnisse befriedigen können.

Welche Casual Dating Seite ist in Franken zu empfehlen? In unserem Vergleich erfahren Sie mehr!

zum Thema "Erotik"

Newsletter kostenlos abonnieren