Google feiert den Start der Taekwondo-Weltmeisterschaft

Mit einem verspielten Doodle begrüßt Google den Start der Taekwondo-Weltmeisterschaft im südkoreanischen Muju.

Das ist das neue Google Doodle
 

Für die nächsten sieben Tage dreht sich im südkoreanischen Muju so ziemlich alles um eine Kampfkunst. Dort findet ab dem heutigen Samstag nämlich die Taekwondo-Weltmeisterschaft statt. Google feiert das Sportevent mit einem seiner berühmten Doodles. Statt dem "L" befindet sich ein wechselnder Taekwondoin - ein Gelehrter des Kampfsports - in dem animierten Doodle. Sowohl die Farbe des Kampfsportlers als auch sein Aussehen und seine Übungen ändern sich, bevor die Animation nach einer Verneigung erneut beginnen kann.

Mehr über den Kampfsport lernen Sie in "Tae-Kwon-Do perfekt"

Das Doodle ist heute nicht nur in Deutschland zu sehen, sondern unter anderem auch von Usern aus Russland, Bulgarien, Schweden, Dänemark, Island, Portugal, Indonesien, Kuba und Argentinien. Der koreanische Kampfsport basiert auf fünf Grundsätzen: "Höflichkeit, Integrität, Durchhaltevermögen und Geduld, Selbstdisziplin, Unbezwingbarkeit". Taekwondoin verpflichten sich unter anderem dazu den Kampfsport nicht zu missbrauchen und sich für eine friedlichere Welt einzusetzen.

zum Thema "Technik"