Google feiert das "Holi"-Frühlingsfest mit einem Doodle

Mit einem farbenfrohen Doodle feiert der Suchmaschinengigant Google das indisch-hinduistische "Holi"-Frühlingsfest 2017.

Google Doodle zum "Holi"-Fest
 

Glückliche Menschen über und über mit buntem Farbpulver bedeckt - das sind die Bilder zum alljährlichen "Holi"-Fest. Jener indisch-hinduistischen Feier, die den Frühlingsanfang markiert. Google ehrt das "Festival der Farben", wie es auch genannt wird, mit einem Doodle. "Holi" wird am ersten Vollmondtag im Februar/März in Indien zelebriert und dauert zwischen zwei und zehn Tagen.

Mehr über Google erfahren Sie in "Was Google wirklich will: Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert"

Seit 2012 wird "Holi" auch hierzulande gefeiert. Das allerdings ohne kalendarischen Bezug zum Frühlingsanfang. Stattdessen trifft sich die feierwütige Farb-Fanschar wetterbedingt meist erst im Sommer, wie die Termine auf holifestival.com zeigen.

In unregelmäßigen Abständen feiert Google mit seinen animierten Doodles eher ungewöhnliche Geburtstage, Todestage, Jubiläen oder Erfindungen.