In der Nacht zum Samstag nutzte er den tiefen Schlaf seiner Mutter, nahm sich die Autoschlüssel und fuhr los, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Im Rotlichtmilieu fuhr er auf und ab. Einer Streife fiel der Junge auf, da er den Polizeiwagen mehrmals mit Lichthupe anleuchtete und einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt nahm. Als die Beamten ihn stoppten, gab der 15-Jährige zu, heimlich die Autoschlüssel genommen zu haben. Gegen ihn wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.