Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Rückruf

Salmonellen: Netto ruft Schinkenwürfel zurück

Der Hersteller Gelderland ruft vorsorglich Schinkenwürfel der Marke Hofmaier wegen einer möglichen Salmonellenbelastung zurück.
Foto: Gelderland Frischwarengesellschaft
 
von DPA
Betroffen sei das Produkt "Katenschinken gewürfelt" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 01.09.2017 und 08.09.2017 sowie der Chargennummer 419941, teilte Gelderland in Emmerich am Rhein am Dienstagabend mit. Die Schinkenwürfel werden demnach im Netto Marken-Discount in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland verkauft. Die Ware sei vorsorglich aus dem Handel genommen worden. Kunden könnten zurückgerufene Produkte zurückgeben - ein Kassenbon ist nicht nötig. Laut Gelderland waren bei einer Eigenkontrolle Salmonellen nachgewiesen worden.
Newsletter kostenlos abonnieren