Karlsruhe (Baden)
Lebensmittel

Rückruf: Babynahrung mit Chlor-Reiniger verseucht

Die Drogeriekette dm ruft Gläschen mit Babynahrung zurück. Das Produkt könnte Rückstände eines chlorhaltigen Reinigers enthalten.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Drogeriekette dm ruft Gläschen mit Babynahrung zurück. Das Produkt könnte Rückstände eines chlorhaltigen Reinigers enthalten. Symbolbild: dpa
Die Drogeriekette dm ruft Gläschen mit Babynahrung zurück. Das Produkt könnte Rückstände eines chlorhaltigen Reinigers enthalten. Symbolbild: dpa
Wegen des Funds eines chlorhaltigen Reinigungsmittels ruft die Drogeriekette dm eine bestimmte Sorte Babynahrung zurück. Betroffen ist das Produkt "Früchte Erdbeere und Himbeere in Apfel nach dem 4. Monat" im 190-Gramm-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Juli 2019, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.
Bei Eigenkontrollen waren in Gläschen Rückstände eines chlorhaltigen Reinigungsmittels entdeckt worden. Der Stoff könnte bei Menschen zur Folge haben, dass die Sauerstoffaufnahme des Blutes eingeschränkt und die Jodaufnahme gehemmt wird. Kunden, die das Produkt gekauft hätten, können das Produkt im Handel zurückgeben.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare