Liebe

Umfrage: So viele Deutsche sind ihrem Partner untreu

In einer Erhebung hat "YouGov" das Liebesleben der Deutschen untersucht. Mit der Treue nehmen es demnach viele Deutsche nicht so genau.
Ein Drittel der Deutschen ist schon mindestens einmal fremdgegangen. Symbolbild: pixabay.de
 
von DPA
Jeder dritte Deutsche ist einer Umfrage zufolge schon mindestens einmal in einer Beziehung fremdgegangen. Davon haben sich nur zwei von fünf Befragten nach dem Fehltritt getraut, dies dem Partner zu beichten. Das geht aus einer repräsentativen Erhebung des Umfrage-Instituts YouGov hervor, das in einem Buch das Liebesleben der Deutschen beleuchtet.
Demnach sagen 72 Prozent der Deutschen, dass ihr Partner die Liebe des Lebens ist. Allerdings würde auch ein Drittel eine "Ehe auf Probe" befürworten, die automatisch ausläuft, wenn nicht beide Partner sie verlängern.


Durchschnittlich fünf Sexualpartner

Fast drei Viertel der Befragten sagten, sie seien zufrieden mit ihrem Sexualleben. Anders sieht es bei Singles aus: 44 Prozent stufen ihr Sexualleben laut der Umfrage als zufriedenstellend ein. Die Deutschen kommen im Laufe des Lebens auf durchschnittlich fünf Sexualpartner - Geschiedene deutlich mehr (8) als Verheiratete (5).

zum Thema "Erotik"

Newsletter kostenlos abonnieren