Wer kennt das nicht, gerade wenn man es eilig hat, steht am Straßenrand ein Blitzer! Das ist sehr ärgerlich und man fragt sich meistens, wie groß das Bußgeld, das einen erwartet, denn nun ausfallen wird.

Und so geht's: Wählen Sie einfach aus dem Katalog des Bußgeldrechners die Art des Vergehens aus und geben die entsprechenden Parameter ein. Im Falle von z.B. einer Geschwindigkeitsübertretung also die gefahrene und die erlaubte Geschwindigkeit. Dann wählen Sie noch aus, ob das Vergehen innerorts oder außerorts und mit Pkw oder Lkw begangen wurde und der Bußgeldrechner gibt mit einem Klick den zu erwartenden Betrag der Strafe aus.
Bei den anderen Vergehen ist die Vorgehensweise analog: Abbiegen, Abstand, Alkohol, Autobahn, Fahrzeug, Halten & Parken, Polizeikontrolle, Rote Ampel, Sicherung, TÜV, Überholen, Überladung, Unfall, Vorfahrt.