Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kurios

Polizei sucht Eigentümer: Wem gehören die 53 Kilogramm Kinderschokolade?

Die Polizei sucht den Eigentümer von über 50 Kilogramm Kinderschokolade.
Die Polizei sucht den Eigentümer von über 50 Kilogramm Kinderschokolade. Foto: Rolf Vennenbernd, dpa
 
Mit einem ungewöhnlichen Fall befasst sich derzeit die Kriminalinspektion Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein.

Bereits am 24. Mai 2017 wurde in Bad Oldesloe, im Wendehammer der Straße Rögen, eine große Menge Kinderschokolade gefunden.

Die Polizei in Bad Oldesloe stellte die 53 Kilogramm Schokolade sicher. Nach Angaben der Polizei könnte die Schokolade aus einem gewerblichen Betrieb stammen.

Ob es sich dabei um Diebesgut oder um eine illegale Abfallentsorgung handelt, prüft die Kriminalpolizei noch. Ein Zeuge gab einen Hinweis auf einen grauen Kleinwagen, aus dem die Schokoriegel ausgeladen wurden. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zum Erfolg führten bittet die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe um sachdienliche Hinweise unter 04531/501-0.

Das könnte Sie auch interessieren:

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren