Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Ernährung

Mineralwasser - wie lange hält es sich?

Mineralwasser kennt jeder, doch wie lange hält sich das bekannte Getränk?
Mineralwasser kennt jeder, doch wie lange hält sich  das bekannte Getränk? Foto: Roland Weihrauch/dpa
 
von DPA
Ein Mindesthaltbarkeitsdatum steht auch auf Wasserflaschen. Aber kann Mineralwasser überhaupt schlecht werden? Laut Aufdruck hält es sich in der Regel mindestens ein bis zwei Jahre. Bleibt die Flasche aber ungeöffnet, halte sich das Wasser unbegrenzt, erklärt Sebastian Rau vom SGS Institut Fresenius.

Bedingung für die Haltbarkeit ist eine hygienische Abfüllung.
Ist die Flasche erst einmal geöffnet, sollte man das Wasser innerhalb weniger Tage verbrauchen. Denn beim Öffnen können Mikroorganismen in die Flasche kommen. Einmal ins Innere gelangt, vermehren sie sich - besonders rasch in heller und warmer Umgebung. Am besten lagern Verbraucher angebrochene Wasserflaschen deshalb im Kühlschrank.
Newsletter kostenlos abonnieren