Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Gewalt

Mallorca: Mann schießt in Café mit Schrotflinte um sich - mehrere Verletzte

Bewaffnet mit einer Schrotflinte hat ein Mann ein Café in Mallorca betreten und das Feuer eröffnet. Vier Menschen wurden verletzt, darunter drei Deutsche.
Bewaffnet mit einer Schrotflinte hat ein Mann ein Café in Mallorca betreten und das Feuer eröffnet. Vier Menschen wurden verletzt, darunter drei Deutsche. Symbolbild: Patrick Schirmer/dpa
 
Mit einer Schrotflinte bewaffnet, hat ein Mann am Sonntag das Café "El Café" in Paguera auf Mallorca betreten und geschossen. Drei Frauen und ein Mädchen wurden laut der Mallorcazeitung verletzt, darunter drei Deutsche. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am frühen Sonntagabend am Boulevard des gerade auch bei Deutschen beliebten Urlaubsortes.

Der Täter konnte laut Medienberichten von einem Gast und Polizisten überwältigt werden, bevor einen zweiten Schuss abgeben konnte.

Bei dem Täter soll es sich laut "Diario de Mallorca" um einen vorbestraften Mann handeln, der zuvor in Streit mit einem Kunden geraten war. Laut Bild war der Mann zunächst mit einem Messer auf den Gast losgegangen, dann aber geflohen. Kurze Zeit später sei er mit der Schrotflinte zurückgekommen und habe einen Schuss abgegeben. Querschläger verletzten vier Gäste leicht.

Über die Hintergründe des Streits oder der Tat war zunächst nichts bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. mit dpa
Newsletter kostenlos abonnieren