Im Abstiegskampf muss man manchmal zu ungewöhnlichen Mitteln greifen: Der Trainer des norwegischen Fußball-Erstligisten Vålerenga IF hat seine Spieler nackt zu einem wichtigen Sieg motiviert. Vor dem 2:1 gegen den Konkurrenten Brann habe er die Kabinenansprache unbekleidet gehalten, sagte Ronny Deila der Boulevardzeitung "Verdens Gang".
Die Botschaft: Die Spieler sollten ihr letztes Hemd geben. "Wir müssen es wagen, Spaß in all dem Ernst zu haben", sagte der Trainer der Zeitung. Jedes Mal aber könne er sich nicht ausziehen. "Dann verliert es den Überraschungseffekt." Das nächste Heimspiel gewann Vålerenga auch ohne Nackt-Ansprache.