Wochenendtipps

Das Wochenende in Franken: Rosenmesse, Korbmarkt und Altstadtfest

In Franken ist am Wochenende einiges los: Auf der Festung Rosenberg lockt die Rosen- und Gartenmesse und in Nürnberg findet das Altstadtfest statt.
Symbolbild: Klaus Wöhner
 
von LEA SCHREIBER
Wer keine Lust hat, sich auf dem Münchner Oktoberfest in ein Festzelt zu quetschen, wird am zweiten Septemberwochenende in Franken eine Veranstaltung nach seinem Geschmack finden:


Rosen- und Gartenmesse auf der Festung Rosenberg in Kronach

Rosen- und Staudenhändler, Zwiebel- und Gewürzhändler, Gärtner, Züchter und Spezialisten aus ganz Deutschland finden sich am Wochenende auf der Festung Rosenberg in Kronach zur Rosen- und Gartenmesse ein. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher nicht nur Rosen und anderen Pflanzen betrachten, sondern auch Meditations- und Yoga-Kurse besuchen.

Ab 11 Uhr findet am Sonntag das Jazzfrühschoppen mit der Papa Legba's Blues Lounge statt.

Der Eintritt beträgt acht Euro pro Person.



Circus Krone in Coburg

Europas größter Zirkus gastiert am Wochenende auf seiner Tournee in Coburg auf dem Ketschenanger. Die Vorstellung umfasst ein neues Programm mit internationalen Weltstars der Zirkuskunst. Am Freitag und Samstag finden Vorstellungen des Circus Krone um 15.30 und um 20 Uhr, am Sonntag um 11 und um 15 Uhr, statt.


Altstadtfest in Nürnberg

Rund um den Innenstadtbereich und die Insel Schütt findet am Wochenende das Nürnberger Altstadtfest statt. Besucher haben jeden Tag von 11 bis 23 Uhr die Möglichkeit, das Altstadtfest zu Besuchen.

Am Freitag steht um 20 Uhr "ABBA - Revival 2000" auf der Bühne am Hauptmarkt und lässt Hits der Band ABBA wieder lebendig werden. Am Samstag steht neben einem großen Festzug, ab 11 Uhr vom Jakobsplatz aus, auch das Fischerstechen auf der Pegnitz ab 14 Uhr auf dem Programm. Um 11 Uhr beginnt am Sonntag der 10-Kilometer-Altstadtlauf am Andrej-Sacharow-Platz.

Zusätzlich findet bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr der Herbstmarkt am Nürnberger Hauptmarkt statt. Händler bieten ihre Waren auf dem Krämermarkt in Nürnberg an.


Korbmarkt in Lichtenfels

Am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr zeigen Künstler aus verschiedenen europäischen Ländern, auf dem Platz rund um die Lichtenfelser Stadtpfarrkirche , ihre Flechtkünste. Besucher können an beiden Tagen verschiedene Flechtkurse besuchen und Gartenstäbe, Kränze und Schalen, ein Tablett, Herzen am Stecken oder Weidenrinden-Lichter flechten.

Auf dem Programm zum Korbmarkt stehen ebenfalls verschiedene Kleinkünstler. Neben einer LED-Lichtshow, Orientalischen Tänzen und einem Korbtheater ist für Besucher noch einiges mehr geboten. Auf der Hauptbühne am Marktplatz findet am Freitag um 18.30 der Bieranstich statt. Der Samstag sowie der Sonntag beginnen mit einem Frühschoppen um 10 Uhr. Am Samstag um 18 Uhr spielt Radspitz auf dem Marktplatz. Die Lichtenfelser Läden sind am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.


Stadtfest Würzburg

Mehr als 500 beteiligte Händler, Gastronomen und Künstler sind am Freitag, ab 15 Uhr, und am Samstag, von 10 bis 22.30 Uhr, auf dem Würzburger Stadtfest zu finden. Auf elf Bühnen treten Künstler und Live-Acts auf. Am Wochenende verwandelt sich die Innenstadt zu einer großen Open-Air-Bühne und bietet Besuchern mehr als 220 Stunden Live-Musik.


Nachsommer in Schweinfurt

Am Freitag um 19.30 findet ein Konzert von "Power! Percussion" in Schweinfurt statt. Die Band hatte bereits Auftritte in der Münchner Philharmonie, dem Festspielhaus Baden-Baden, in Seoul und Peking sowie an weiteren renommierten Orten.

Neben klassischen Instrumenten spielen die Schlagzeuger auch auf Ölfässern, Wasserrohren, Mülltonnen, Aluleitern und anderen Gegenständen.


Oskar-Kerwa in Bayreuth

Freitag um 19 Uhr wird in Oskar-Wirtshaus das Bier angezapft und das Franken-Trio sorgen für traditionelle fränkische Volksmusik. Am Samstag garantieren die "Stecherberger" bis Mitternacht Partylaune und am Sonntag klingt die Kerwa mit den Oberpfälzer Spitzbuben bei einem Frühschoppen aus.

zum Thema "Tipps zum Wochenende"

Newsletter kostenlos abonnieren