Schnäppchenjagd am Black Friday

So manche Tradition ist aus den USA zu uns herübergeschwappt. Im Internetzeitalter gehört dazu auch der Black Friday mit vielen Angeboten. Ein kleiner Überblick ...
Rund um den Black Friday gibt es besonders Angebote aus dem Bereich Technik, aber nicht nur. Screenshot: Amazon
 
von JOHANNES MICHEL

Black Friday, also Schwarzer Freitag, wird in den USA der Freitag nach Thanksgiving genannt. Der Feiertag fällt immer auf den vierten Donnerstag im November, der folgende Freitag ist dann der Black Friday. Er gilt als traditionelle Einstimmung in ein Familienwochenende, viele Amerikaner nehmen ihn sich frei – und nutzen das Wochenende für erste Weihnachtseinkäufe. Im Zeitalter des Onlinehandels hat diese Tradition längst auch Europa und Deutschland erreicht. Viele Onlinehändler bieten daher, am Freitag, aber auch in der gesamten Vorwoche, viele Angebote.

Beim größten Onlineversender Amazon starten seit Montag täglich ab 6 Uhr neue Angebote. Im Fünf-Minuten-Takt kommen neue Produkte hinzu, Prime-Mitglieder haben 30 Minuten früher Zugriff und kommen somit schneller in den Genuss der Schnäppchen. Die jeweiligen Rabatte gelten meist für einen Tag oder bis zum Ausverkauf des Produkts. Sämtliche Informationen zur „Cyber Monday“-Woche gibt es gebündelt auf einer speziellen Angebotsseite.

Beim Technikhändler Cyberport finden sich in dieser Woche, besonders zum „Black Weekend“ (25.-28.11.) vor allem Angebote aus den Bereichen Smartphone und Notebooks, aber auch im Segment Haushalt, vom Rasierer bis zur Kaffeemaschine mit kostenfreien Beigaben, hat Cyberport viel zu bieten. Der Windows-Hersteller Microsoft stellt in seinem Onlineshop ebenfalls Angebote bereit, vergünstigt verkauft werden vor allem die Hardware-Produkte rund um das Surface.

Auch der chinesische Onlinehändler Gearbest, besonders für günstige Technik-Produkte bekannt, macht mit – mit einem Black Friday und einem Black Monday. Schon in den Tagen zuvor sind zahlreiche Produkte rabattiert.

Der Technik-Michel meint:
Im Gegensatz zu vielen anderen Onlineaktionen sind es rund um den Black Friday nicht nur Auslaufmodelle oder Restposten, die vergünstigt verkauft werden. Im ganzen Wust der Angebote fällt es aber schon schwer, durchzublicken. Eine Übersicht der bekanntesten Angebote findet sich auf der Webseite Black-Friday.de – ansonsten lohnt es aber immer, im Lieblings-Onlineshop am Freitag oder vielleicht schon davor vorbeizuschauen. Denn Weihnachten ist nicht mehr weit …

zum Thema "Technik - Michel"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.