Intelligentes Startprogramm

Word, Excel, Skype und viele mehr. Die meisten Microsoft-Apps gibt es auch für Android. Aktuell geht Microsoft sogar noch einen Schritt weiter und gestaltet mit einem so genannten Launcher Android neu.
Die vom Anwender am häufigsten benutzten Programme werden auf einem der Startbildschirme aufgelistet.
 
von JOHANNES MICHEL

Je nach Hersteller sehen Android-Smartphones nicht nur beim Design anders aus, sondern auch in Sachen Bedienung. Denn Samsung, Sony, LG & Co. wollen den Smartphones ihren Stempel aufdrücken. Zwar kaufen sie das Betriebssystem alle bei Google ein, dennoch soll nichts Standard sein. Das kann nerven – und manche Oberfläche überzeugt bei der Nutzerfreundlichkeit nicht gerade. Also hat sich Microsoft aufgemacht und eine eigene Oberfläche vorgestellt. Der Arrow Launcher funktioniert auf allen Android-Smartphones mit Android 4.0.3 und höher und setzt neben den von Android bekannten Widgets (kleine Programme auf dem Startbildschirm, die etwa das Wetter anzeigen) auf verschiedene Startbildschirme.

Für die Widgets, die weiterhin genutzt werden können, gibt es eine feste Seite auf dem Startbildschirm. Wer mehrere Widgets nutzt, muss dann zwar nach unten Scrollen – dafür hat Microsoft weitere Startbildschirme eingebaut. Einer zeigt die am häufigsten verwendeten Apps und aktualisiert sich ständig neu, je nach Nutzung. Ein weiterer listet die letzten Kommunikationen per Telefon, SMS, WhatsApp und anderen Apps auf. Ebenfalls integriert ist eine Liste der zuletzt verwendeten Dateien und Dokumente mit einem Schnellzugriff auf neue mit der Kamera aufgenommene Fotos sowie ein eigener Startbildschirm für den Microsoft-Dienst Wunderlist. Hier erscheinen die zu erledigenden Aufgaben, neue können bequem über ein Eingabefeld hinzugefügt werden.

Der Arrow Launcher ist zudem hoch personalisierbar. Wen ein Startbildschirm stört, der kann diesen einfach entfernen oder verschieben. Neu gestaltet hat Microsoft zudem die Liste der installierten App. Sie sind alphabetisch angeordnet wie beim Microsofts System Windows Phone / Windows 10 Mobile, eine Suche gibt es ebenfalls.

Der Technik-Michel meint:
Mit dem System Windows Phone / Windows 10 Mobile hatte Microsoft bei den Privatkunden keinen Erfolg. Somit konzentrieren sich die Entwickler auf Android und iOS. Fast alle Programme von Microsoft gibt es inzwischen als App, ein eigener Launcher rundet das Gesamtbild ab. Klar, dass Microsoft hier einen Direktzugriff etwa auf Dokumente einbaut, die dann am besten mit Word Mobile geöffnet werden. Der Arrow Launcher ist ein sinnvolles Tool, nicht nur für Microsoft-Fans. Ausprobieren!

Download im Google Play Store

zum Thema "Technik - Michel"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.