Mit Sex in der Öffentlichkeit hat sich ein Pärchen in einer Münchener U-Bahn keine Freunde gemacht. Zunächst hatten sich die 19-Jährige und ihr 20 Jahre älterer Partner in der U5 nur geküsst, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Dabei kamen sie offensichtlich so in Fahrt, dass die junge Frau schließlich ihren Freund vor fremden Augen befriedigte. Eine 46-jährige Mitfahrerin war darüber so verärgert, dass sie die beiden ansprach.


Darauf beleidigten sich das Paar und die Frau gegenseitig. An einer U-Bahn-Station beendeten die U-Bahnwache und Polizisten den Streit. Das Pärchen wird sich wegen des Vorfalls am Freitagnachmittag nun wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und Beleidigung verantworten müssen.