Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kurioses

Männer pinkeln gegen Hauswand - Eigentümer will sie mit Beil vertreiben

Weil drei Männer gegen seine Hauswand pinkelten griff ein Mann in Thüringen zu einem Beil, um sie zu verjagen. Die Polizei musste eingreifen.
Männer pinkeln gegen Hauswand - Eigentümer will sie mit Beil vertreiben. Symbolbild: pixabay.com
 
von DPA
Weil drei Männer gegen seine Hauswand pinkelten, hat ein 42-Jähriger im thüringischen Gotha zu einem Beil gegriffen. Der Mann hatte den Männern im Alter von 32 bis 48 Jahren zuerst zugerufen, dass sie verschwinden sollen - doch sie blieben. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, habe der 42-Jährige schließlich zu der "ungewöhnlichen Form der Selbstjustiz" gegriffen, teilte die Polizei mit.

Zufällig vorbeifahrende Polizisten sahen das Ganze und griffen schließlich ein. Sie nahmen die Personalien auf, machten Atemalkoholtests und stellten das Beil sicher. Außerdem verwiesen sie die Beteiligten des Platzes. Da der Hausbewohner sich weigerte, wurde er für den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wird wegen versuchter Nötigung ermittelt.

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren