Mit diesen Apps endet die Vatertagstour nicht im totalen Chaos

Bollerwagen, Bier und Bratwurst: Am Donnerstag ist wieder Vatertag. Diese Apps helfen dabei, dass die alljährliche Tour nicht ins Wasser fällt oder im Chaos endet.

Gehört am Vatertag einfach dazu: ein gutes Bier
 

Heute ist der Tag, auf den viele Väter sich schon seit Wochen gefreut haben. Der Vatertag ist die perfekte Ausrede, um endlich mal wieder mit Freunden um die Häuser ziehen zu können - egal ob klassisch mit Bollerwagen, mit dem Bierbike oder auf irgendeine andere Weise.

Mit "Weber's Grillbibel" werden Sie zum absoluten Grillmeister

"Regenradar"

Vor dem Aufbruch ist es natürlich sinnvoll zuerst einmal zu checken, wie denn überhaupt das Wetter wird. Besonders hilfreich sind hier Apps wie das "Regenradar" für iOS und Android, das speziell darauf ausgelegt ist, anstehenden Regen zu melden. Die App erkennt automatisch den eigenen Standort und zeigt an, ob es demnächst regnen soll. Dazu gibt es eine Regenprognose für die kommenden 90 Minuten oder auch eine längerfristige Wettervorhersage.

"Biergartenfreunde"

Egal ob die Tour frühmorgens beginnt oder erst mittags: Eine der ersten Anlaufstellen dürfte ein netter Biergarten sein. Die App der "Biergartenfreunde" für iPhone und Android-Handys zeigt immer und überall die besten Biergärten in der Nähe an. Ein eingebauter Routenplaner bringt Nutzer direkt dorthin. Das Programm kann beispielsweise auch einen nahegelegenen Biergarten mit einer bestimmten Biersorte heraussuchen.

"Beef! Grill mich"

Natürlich bietet sich an solch einem Tag auch eine ausgedehnte Grillparty an. Die richtigen Rezepte fürs Grillen, Smoken und Räuchern finden Fleisch- und Bratwurstfans in der iOS- und Android-App der Zeitschrift "Beef!". Neben den besten Rezepten sind beispielsweise auch Tipps für das perfekte Feuer enthalten oder es wird erklärt, welches Holz sich zum Räuchern am besten eignet.

"Taxi Deutschland"

Eine App, die bei keiner Tour fehlen darf, ist "Taxi Deutschland" für iOS und Android. Das Programm bringt einen zuverlässig nach Hause, egal wie viele Maß es im Biergarten waren oder wie lange man beim Grillen mit ein paar kühlen Blonden vor dem Lagerfeuer gesessen ist. In größeren Städten funktioniert die App vollautomatisch, in kleineren Städten kann aus der App heraus telefonisch bestellt werden. Bezahlt wird in ausgewählten Gegenden nach Wunsch direkt über die App.

"Bimble"

Sie haben sich schon einmal am nächsten Morgen gewundert, wie Sie überhaupt nach Hause gekommen sind? Solche Erinnerungslücken versucht die iOS-App "Bimble" zu schließen. Ähnlich wie ein Fitnesstracker überwacht die App das Bewegungsmuster des Users. Eine durchzechte Nacht lässt sich rekonstruieren, indem das Programm zeigt, wo man sich länger aufgehalten hat und wo man langgelaufen ist. Außerdem wird über einen Algorithmus anhand des Wankens des Nutzers kalkuliert, wie betrunken dieser war.

zum Thema "Technik"