Dußlingen
Party eskaliert

Baden-Württemberg: Schwestern (17 und 18) feiern Party, Gäste verwüsten alles

Bei Tübingen ist eine Hausparty komplett aus dem Ruder gelaufen. Zwei Schwestern hatten in Abwesenheit der Eltern eine Fete gefeiert, die dann eskalierte.
Artikel einbetten Artikel drucken
Bei zwei Schwestern ist eine Hausparty eskaliert. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Bei zwei Schwestern ist eine Hausparty eskaliert. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
In Baden-Württemberg ist am Samstagmorgen eine Party völlig eskaliert. Nachbarn hätten die Polizei gerufen, weil sich mitten in der Nacht "tumultartige Auseinandersetzungen" auf der Straße zugetragen haben sollen, teilten die Beamten mit.

Demnach hatten zwei 17 und 18 Jahre alte Schwestern in Dußlingen bei Tübingen in Abwesenheit der Eltern eine Party organisiert. Zu der seien Freunde und Bekannte eingeladen gewesen. 40 Menschen kamen.


40 Gäste waren zu der Party in Dußlingen gekommen


Die Polizei sprach von einer möglichen Auseinandersetzung, die zunächst im Haus begonnen und sich auf der Straße fortgesetzt habe.

Von den jungen Feiernden habe sich danach niemand äußern wollen. Wegen der Verwüstungen und des Chaos habe zunächst nicht geklärt werden können, ob Gegenstände aus der Wohnung verschwunden sein könnten.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare