1 / 6
Bild 1: Dominic und Sabine fahren im Breakdance.
Foto: Franziska Rieger

Hier geht es rund: Wer Probleme mit dem Gleichgewicht hat, sollte im „Breakdance“ aufpassen. Die Plattform des Fahrgeschäfts dreht sich, zusätzlich drehen sich die Gondeln um die eigene Achse. Für Dominic ist es das absolute Lieblings-Fahrgeschäft, im vergangenen Jahr ist er auch schon damit gefahren. „Man muss sich gut festhalten, sonst wird man ziemlich rumgeschleudert“, sagt Sabine.