1 / 10
Autotransporter kracht in Stauende
Foto: News5

Der Rückstau vor der Baustelle auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg wurde einem Lastwagenfahrer zum Verhängnis. Aus bislang ungeklärter Ursache krachte der Trucker mit seinem Autotransporter, der mit vier Fahrzeugen beladen war, zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld (Lkr. Bamberg) und Geiselwind (Lkr. Kitzingen) auf das letzte Fahrzeug im stockenden Verkehr. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass noch zwei weitere Fahrzeuge, die davor fuhren in das Unfallgeschehen verwickelt wurden. Den Fahrer des Autotransporters musste die alarmierte Feuerwehr Schlüsselfeld aus seinem Führerhaus befreien. Die Kabine hatte sich zwar nicht so schlimm verformt, dass der Trucker eingeklemmt war, aber doch so sehr verzogen, dass er sich nicht mehr selbst befreien konnte. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall lediglich vier Personen leicht verletzt. Trotzdem war der Rettungsdienst mit vier Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort, weil anfänglich die Situation etwas unklar war. Die Autobahn war für einige Zeit komplett gesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/11685