Münster
Diebstahl

Bei Kraftklub-Konzert: Dreister Dieb klaut 21 Handys mit präparierter Hose

Ein mehr als dreister Dieb hat bei einem Konzert der Band "Kraftklub" in Münster sein Unwesen getrieben. Auch die Band reagierte auf den Vorfall.
Artikel einbetten
Mehr als 20 gestohlene Handys bunkerte der Dieb in  einer Strumpfhose unter seiner präparierten Jeans. Foto: Polizei Münster
Mehr als 20 gestohlene Handys bunkerte der Dieb in einer Strumpfhose unter seiner präparierten Jeans. Foto: Polizei Münster
Wie die Polizei Münster berichtet, hatte ein 20-Jähriger seine Jeans präpariert und stahl damit bei dem Konzert am Dienstagabend am Albersloher Weg ganze 21 Handys.

Auch einem 31-jährigen Mann aus Essen zockte der Dieb sein Smartphone. Nachdem das Opfer den Diebstahl bemerkte, startete er direkt über das Mobiltelefon seines Bruders eine "Handy-Such-App", kam dem 20-Jährigen so auf die Schliche und informierte das Sicherheitspersonal. Den hinzugerufenen Beamten fiel sofort die ausgebeulte Jeans des Diebes auf, aus der es auch noch verdächtig klingelte und blinkte.

Sie nahmen den 20-Jährigen mit zur Polizeiwache. Bei der Durchsuchung musste er die Hose ausziehen.

Hier staunten die Beamten nicht schlecht: In einer präparierten Strumpfhose baumelten 21 gestohlene Handys. Der Dieb wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.

Bislang konnten noch nicht alle bestohlenen Konzertbesucher ausfindig gemacht werden. Diese können sich unter der Rufnummer 0251/275-0 bei der Polizei melden.

Auch die Band "Kraftklub" reagierte mittlerweile auf den Vorfall. Auf ihrer Facebookseite postete die Band zu dem Bericht: "OUTFIT SITZT! P.S. Passt auf eure Sachen auf, Freunde."

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare