Bamberg
Freizeit

Wildparks und Falknereien in Franken: Öffnungszeiten und Preise

Wildparks, Wildgehege und Falknereien in Franken sind eine gute Möglichkeit, einheimische Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.
Artikel einbetten
Wildparks, Wildgehege und Falknereien in Franken sind eine gute Möglichkeit, einheimische Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Foto: Patrick Pleul/dpa
Wildparks, Wildgehege und Falknereien in Franken sind eine gute Möglichkeit, einheimische Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Foto: Patrick Pleul/dpa

Sommer, Sonne, Ausflugszeit - doch es fehlen die Ideen? Kein Problem: Die zahlreichen Wildparks und Falknereien in Franken stellen eine willkommene Abwechslung dar und passen perfekt ins sommerliche Freizeitprogramm.


Wildpark Hundshaupten

Schon im April öffnet der Wildpark Hundshaupten alljährlich seine Tore für Besucher. Interessierte können täglich von 9 bis 18 Uhr durch die Anlage spazieren und an Sonn- und Feiertagen die Greifvogelflugshows besuchen. Samstags gibt es außerdem jeweils um 14 Uhr eine kommentierte Fütterung der Luchse.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2,50 Euro. Kinder bis 3 Jahre sind frei, für Hunde müssen ebenfalls 3 Euro entrichtet werden.

Mehr Infos zum Wildpark Hundshaupten


Wildpark Waldhaus Mehlmeisel

Besucher können in Mehlmeisel auf einem Hochpfad durch den Wildpark spazieren und dabei Luchse, Wildschweine, Hirsche, Füchse, Waschbären und Wildkatzen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.Außerdem bietet der Wildpark geführte Touren inklusive einer Fütterung der Tiere an. Öffnungszeiten sind im Sommer von 10 bis 18 Uhr, im Winter von 10 bis 16 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro

Mehr Infos zum Wildpark Mehlmeisel


Wildpark Schloss Tambach

Das Wilderlebniszentrum Schloss Tambach bei Coburg bietet auf mehr als 50 Hektar europäische Wildtiere in freier Natur. Besucher können dort täglich Flugvorführungen und Schaufütterungen bestaunen. Der Park hat ganzjährig geöffnet und kann täglich von 8 bis 18 Uhr besucht werden.

Eintritt: Erwachsene 9 Euro, Kinder 6 Euro

Mehr Infos zum Schloss Tambach


Wildpark Drei Eichen Schweinfurt

Auf einer Fläche von 18 Hektar wartet der Wildpark in Schweinfurt mit 43 verschiedenen Tierarten auf. Neben einem Streichelzoo gibt es auch waldpädagogische Führungen, für die jedoch Termine im Vornherein vereinbart werden müssen. In den Sommermonaten locken zudem Planschbecken und zahlreiche Themenspielplätze. Geöffnet ist der Waldpark ganzjährig und ganztägig, die parkeigene Waldschänke öffnet von Montag bis Freitag ab 13.30 Uhr, an Sams-, Sonn- und Feiertagen bereits ab 12.00 Uhr.

Eintritt: frei

Mehr Infos zum Wildpark Drei Eichen Schweinfurt


Falknerei Burg Rabenstein Ahorntal

Die Burg Rabenstein und die dazugehörige Falknerei liegt in der Fränkischen Schweiz nördlich von Pottenstein. Der dortige Greifvogel- und Eulenpark öffnet ab April und empfängt Besucher Dienstag bis Freitag zwischen 14 und 17 Uhr. Am Wochenende sowie an Feiertagen öffnet der Park von 13 bis 17 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder 2 Euro

Mehr Infos zur Falknerei Rabenstein


Wildgehege Hufeisen Veldensteiner Forst

Ein rund 1,5 Kilometer langer Rundweg durch das 38 Hektar umfassende Gebiet des Wildgeheges nahe Pegnitz bietet Einblick in die Lebenswelt des einheimischen Rot- und Schwarzwilds. Das Gehege ist ganzjährig geöffnet, Führungen sind nach Voranmeldung möglich. Besuchszeiten sind von März bis Oktober von 8 bis 18 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 2 Euro, Kinder und Jugendliche frei

Mehr Infos zum Wildgehege Hufeisen

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare