Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Technik

Tipp: Wegen Sicherheitslücke bei Mozilla Firefox anderen Browser verwenden

Bei Mozilla Firefox gibt es aktuell eine Sicherheitslücke. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Geräte schützen können.
Mozilla Firefox Screenshot
 
von DPA
Firefox-Nutzer müssen ihren Browser dringend updaten. Denn in der Software klafft bis Version 50 eine kritische Sicherheitslücke, die von Angreifern bereits ausgenutzt wird, um Schadsoftware auf Rechner zu schleusen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sicher seien nur Firefox-Browser mit der Versionsnummer 50.0.1 oder höher. Wer im Menü unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Update" die empfohlene Einstellung "Updates automatisch installieren" nicht aktiviert hat, sollte das Update anstoßen, indem er im Menü auf "Hilfe/Über Firefox" klickt. Dort ist auch die aktuell installierte Version ersichtlich.


Tipp für die Nutzung:

Da noch nicht klar ist, wie hoch das Ausmaß des Fehlers ist, wird empfohlen im Zweifel auf andere Browser wie den Internet Explorer oder Google Chrome auszuweichen.
Newsletter kostenlos abonnieren