Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fund

Salzburg: Rentner vergisst 20 000 Euro im Taxi

Eine ehrliche Finderin hat in Salzburg 20 000 Euro zur Polizei gebracht - ein Rentner hatte den Umschlag im Taxi liegen gelassen.
Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
 
von DPA
Ein 79 Jahre alter Rentner hat in Salzburg einen Umschlag mit 20 000 Euro im Taxi vergessen. Die Fahrerin fand das Kuvert und ging zur Polizei. Die Beamten konnten den Besitzer ausfindig machen, wie sie am Dienstag berichteten.

Finder können in Österreich Finderlohn bekommen. Wenn eine Sache richtig verloren wurde, sind es zehn Prozent des Wertes, wenn etwas vergessen wurde, fünf Prozent - das wären in diesem Fall 1000 Euro. Es liegt an der Taxifahrerin, ob sie den Anspruch anmelden will.

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren