Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kurios

Polizeieinsatz wegen Schnitzel

Die lautstarke Zubereitung von Schnitzeln hat in Alsdorf bei Aachen die Polizei auf den Plan gerufen.
Wegen Schnitzel gab es einen Polizeieinsatz. Symbolfoto: infrankenPix/HannaB
 
von DPA
Zur Mittagszeit hatte am Montag eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses wegen "lauter und andauernder Renovierungsarbeiten" den Notruf gewählt. Ein Beamter fragte, ob sie es denn schon einmal persönlich - von Nachbar zu Nachbar - versucht habe. Sie antwortete lediglich, dass ihr Bemühen beharrlich ignoriert worden sei.

Beamte machten sich auf den Weg und konnten die Lage entschärfen: Eine Familie hatte Schnitzel geklopft. Sie gaben an, nichts gehört zu haben, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Ins Abschlussprotokoll schrieben die Beamten: "Schnitzel sind jetzt in der Pfanne und brutzeln. Keine Maßnahmen. Ist jetzt Ruhe."

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren