Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tierisches

Kuriose Fahndung: Polizei sucht nach Känguru

In einem Vorgarten in Niederbayern hat eine Frau ein Känguru gesichtet. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Tier.
Die Polizei in Niederbayern sucht nach einem freilaufenden Känguru und hat einen Fahndungsaufruf gestartet. Foto: Florian Eckl/dpa
 
von DPA
Die Polizei in Niederbayern sucht nach einem freilaufenden Känguru und hat einen Fahndungsaufruf gestartet. Ein Frau bemerkte am Montag in Simbach am Inn (Kreis Rottal-Inn) in ihrem Vorgarten ein Känguru und rief die Polizei. Um sicherzugehen, dass es sich nicht um eine Falschmeldung handelte, machten sich Beamte auf den Weg zu der Anwohnerin und sahen selbst das etwa 70 Zentimeter große Känguru, wie die Polizei auf ihrer Facebook-Seite mitteilte.



Das Tier ließ sich allerdings nicht einfangen und verschwand im Wald. Nun bittet die Polizei um "sachdienliche Hinweise".

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren