Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Bundeswehr-Hubschrauber kappt Stromleitung - drei Verletzte

Ein Bundeswehrhubschrauber ist am Dienstag im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm verunglückt. Drei Menschen wurden verletzt.
Ein Bundeswehrhubschrauber ist am Dienstag im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm verunglückt. Drei Menschen wurden verletzt. Foto: Tobias Zell
 
von DPA
Ein Bundeswehr-Hubschrauber hat in der Nähe von Wolnzach (Kreis Pfaffenhofen an der Ilm) eine Stromleitung durchtrennt und musste notlanden. Dabei verletzten sich am Dienstagnachmittag drei der vier Menschen an Bord.

Wie die Polizei weiter mitteilte, fiel in mehreren Haushalten im Einzugsbereich der gekappten Stromleitung für einige Stunden der Strom aus. Über die Höhe des entstandenen Schadens machten die Beamten zunächst keine Angaben. Der Hubschrauber wurde stark beschädigt.
Newsletter kostenlos abonnieren