Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Auto prallt frontal gegen Baum - vier junge Menschen sterben

Am Samstagabend hat sich im Allgäu ein schwerer Unfall ereignet, bei dem vier Teenager ums Leben kamen.
Ein Teil eines zerstörten Autos liegt auf einer Wiese neben einer Straße bei Markt Rettenbach im Unterallgäu. Vier junge Insassen eines Autos im Alter von 16 bis 18 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Memmingen ums Leben gekommen, als ihr Auto mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Baum prallte. Foto: Thomas Pöppel/dpa
 
von DPA
Vier junge Insassen eines Autos sind bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Memmingen in Bayern ums Leben gekommen. Ein weiterer wurde schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei in der Nacht zu Sonntag sagte.

Das Auto war am späten Samstagabend mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Baum geprallt. Der Wagen wurde in zwei Teile zerfetzt.

Ein Sachverständiger soll ermitteln, warum der Wagen in einer langgezogenen Rechtskurve bei Markt Rettenbach (Unterallgäu) von der Fahrbahn abkam. Erst rund sechs Stunden nach dem Unfall war die Unfallstelle geräumt, wie der Polizeisprecher sagte. Die fünf jungen Männer im Wagen wurden zwischen 1998 und 2000 geboren.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren